179 statt 80 km/h: Raser bei Rafz gestoppt

olgr, sda

20.7.2021 - 14:31

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle stoppte die Zürcher Kantonspolizei in Rafz einen Raser und drei Schnellfahrer. (Symbolbild)
Keystone

Ein 29-Jähriger hat am Dienstagmorgen seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben müssen: Der irische Staatsangehörige bretterte in Rafz mit 179 km/h über die Schaffhauserstrasse, wie die Zürcher Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Der Mann muss sich nun wegen eines Raserdelikts bei der Staatsanwaltschaft verantworten.

olgr, sda

20.7.2021 - 14:31

Neben dem Raser stoppte die Polizei bei ihrer Geschwindigkeitskontrolle auf der Ausserortsstrecke auch drei Schnellfahrer: Diese überschritten die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h um 21 bis 23 km/h. Sie werden beim Statthalteramt Bülach zur Anzeige gebracht.