Verkehrsdelikt

Autofahrer in Gossau beim Rasen erwischt

SDA

11.4.2020 - 16:29

Ein Autofahrer ist in Gossau am Freitagnachmittag beim Rasen erwischt worden. Er war ausserorts mit 167 statt der erlaubten 80 Kilometer pro Stunde (km/h) unterwegs. Der 52-Jährige musste seinen Führerausweis sofort abgeben.

Die Verkehrspolizisten führten am Nachmittag auf der Mönchaltorferstrasse Richtung Gossau Zentrum eine Geschwindigkeitskontrolle durch, wie die Kantonspolizei Zürich am Samstag mitteilte. Der Raser wird wegen Begehung eines Raserdelikts bei der Staatsanwaltschaft See/Oberland zur Anzeige gebracht.

Nebst dem Raser hielt die Polizei noch einen Schnellfahrer an. Dieser war mit 103 km/h statt der erlaubten 80 km/h unterwegs. Der 43-Jährige wird an das Statthalteramt Uster verzeigt.

Zurück zur Startseite

SDA