Brand zerstört in Hüntwangen ZH ein Mehrfamilienhaus

SDA

17.1.2021 - 12:16

Die Feuerwehr hat in der Nacht auf Sonntag einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hüntwangen ZH gelöscht. Mehrere Bewohner mussten evakuiert werden, blieben aber unverletzt. (Symbolbild)
Keystone

Ein Brand hat in der Nacht auf Sonntag in Hüntwangen ZH ein Mehrfamilienhaus weitgehend zerstört. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken. Mehrere Bewohner mussten evakuiert werden. Verletzt wurde aber niemand.

Die Einsatzzentrale von Schutz&Rettung Zürich war um 00.42 Uhr alarmiert worden, wie aus einer Mitteilung der Zürcher Kantonspolizei hervorgeht. Gemeldet wurde ein Brand in einem Mehrfamilienhaus.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte seien aus dem Mehrfamilienhaus sowie aus einer angebauten Nachbarliegenschaft acht Bewohner, darunter zwei Kleinkinder, evakuiert worden. Alle Evakuierten seien unverletzt geblieben. Die Feuerwehr habe den Brand unter Kontrolle bringen und schliesslich auch löschen können.

Die Bewohner des vom Feuer betroffenen Mehrfamilienhauses mussten bei Verwandten und Bekannten untergebracht werden, wie es weiter heisst. Die Bewohner der Nachbarliegenschaft hätten nach dem Feuerwehreinsatz in ihre Wohnungen zurückkehren können. Die Brandursache wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.

Zurück zur Startseite