Kantonsratsbeschlüsse

Die Beschlüsse des Zürcher Kantonsrats vom Montag

leph, sda

1.2.2021 - 14:55

Der Kantonsrat hat Christoph Marty (SVP, Zürich) in die Kommission für Justiz und öffentliche Sicherheit (KJS) gewählt. Er ersetzt den aus dem Kantonsrat zurückgetretenen Benedikt Hoffmann (SVP, Zürich).

Der Kantonsrat hat ein dringliches Postulat von FDP, SVP und SP zum Thema Anschlussmöglichkeiten für Schulabgänger an den Regierungsrat überwiesen.

Ebenfalls an den Regierungsrat überwiesen hat das Parlament ein dringliches Postulat von EVP, SVP, GLP und FDP zur ausserkantonalen Entsorgung.

Das kantonale Jagdgesetz wurde vom Kantonsrat in der Schlussabstimmung ohne Gegenstimme angenommen.

Der Kantonsrat hat Eintreten auf die MuKEn-Vorlage (Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich, Ausgabe 2014) beschlossen. Im Vordergrund steht eine Senkung des Energieverbrauchs von Gebäuden. So sollen mit fossilen Brennstoffen betriebene Heizung künftig nur noch in Ausnahmefällen durch ebensolche ersetzt werden dürfen.

Zurück zur Startseite

leph, sda