Streitereien

Ein Verletzter und eine Festnahme nach Streitereien in Zürich

ed, sda

7.2.2021 - 11:48

Die Stadtpolizei Zürich hat am Samstagabend zu mehreren Streitereien ausrücken müssen. Es gab einen Verletzten. (Archivbild)
Die Stadtpolizei Zürich hat am Samstagabend zu mehreren Streitereien ausrücken müssen. Es gab einen Verletzten. (Archivbild)
Keystone

Bei mehreren Auseinandersetzungen beim Sechseläutenplatz in Zürich ist am Samstagabend ein Beteiligter mit einer Stichwaffe verletzt worden. Zudem nahm die Polizei einen jungen Mann fest.

Gegen 22.00 Uhr seien zwei Personen durch eine grössere Gruppierung im Bereich des Sechseläutenplatzes tätlich angegriffen worden, teilte die Zürcher Stadtpolizei am Sonntag mit. Zusammen mit Mitarbeitenden des SBB-Sicherheitsdienstes sei ein 16-jähriger mutmasslicher Täter festgenommen worden.

Gut eine Stunde später sei beim Stadelhoferplatz an der Gottfried-Keller-Strasse ein 38-jähriger Mann während eines Disputs mit mehreren Personen durch eine Stichwaffe verletzt worden. Er sei durch die Sanität in Spitalpflege gebracht worden.

Zurück zur Startseite

ed, sda