Brand

Grosser Sachschaden bei Schopf-Brand in Urdorf

SDA

9.11.2020 - 14:29

Laut Polizeiangaben konnte das Feuer in Urdorf am Montagmorgen schnell unter Kontrolle gebracht werden.
Source: Kantonspolizei Zürich/Twitter

Ein Brand in einem Schopf in Urdorf hat am Montagmorgen einen Sachschaden von über 100'000 Franken verursacht. Verletzt wurde niemand, zwei Kaninchen konnten gerettet werden.

Laut Mitteilung der Zürcher Kantonspolizei konnte die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle. Das Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus, an das der Schopf angebaut ist, konnte verhindert werden.

Die Hausbewohner wurden evakuiert. Zwei Kaninchen, die sich im Schopf befunden haben, wurden an einem geeigneten Platz untergebracht.

Die Brandursache wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich abgeklärt. Neben der Kantonspolizei standen die Stützpunktfeuerwehr sowie die Stadtpolizei Dietikon, die Ortsfeuerwehr Urdorf und der Rettungsdienst des Spitals Limmattal im Einsatz.

Zurück zur Startseite

SDA