Grosser Schaden bei Brand in Asylwohnheim in Weisslingen

15.3.2019 - 11:32, SDA

Bei einem Brand in einem Asylwohnheim in Weisslingen ZH ist am Donnerstagabend Schaden für rund 100'000 Franken entstanden. Ein Mann verletzte sich leicht.

Mehrere Personen brachten sich durch Sprünge aus den Fenstern in Sicherheit, wie die Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Dabei zog sich ein 22-jähriger Eritreer leichte Verletzungen zu. Er wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die Feuerwehr löschte den in einem Zimmer im Erdgeschoss ausgebrochenen Brand rasch.

Im Wohnheim entstanden durch das Feuer beträchtliche Brand-, Rauch- und Russschäden. Es ist nicht mehr bewohnbar. Die acht Bewohner wurden von der Asylbetreuerin der Gemeinde andernorts untergebracht. Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel