In ganz Winterthur soll künftig Tempo 30 gelten

fn, sda

6.7.2021 - 11:54

Winterthur drosselt das Tempo: Bis in zwanzig Jahren soll die Stadt weitgehend eine Tempo 30 Zone sein. (Symbolbild)
Keystone

Flächendeckend Tempo 30: Dieses Ziel hat sich der Winterthurer Stadtrat gesetzt. Bis in zwanzig Jahren soll es soweit sein, heisst es im neuen «Zielbild Temporegime».

fn, sda

6.7.2021 - 11:54

Auslöser für dieses Ziel sind ein Postulat aus dem Gemeinderat mit dem Titel «Tempo 30 rund um die Altstadt» vom Sommer 2019 sowie anstehende Strassenerneuerungen, etwa jene der viel befahrenen Tösstal- und Technikumstrasse.

Es bestehe aber auch ein Bedürfnis der Bewohnerinnen und Bewohner nach mehr Sicherheit, Aufenthalts- und Lebensqualität, teilte der Stadtrat am Dienstag mit.

Tempo 30 rund um die Altstadt

Die ersten Massnahmen sollen nun schnell umgesetzt werden: Geplant sind Tempo 30 rund um die Altstadt und in den Quartierzentren. Hier sollen diese Zonen bis 2025 umgesetzt sein. Danach sollen Schritt für Schritt weitere Strassen rund um die Zentren folgen. In den Wohnquartieren soll das Tempo zudem auf 20 km/h begrenzt werden.

Hat eine Strasse eine Art «Umfahrungscharakter» soll aber auch in Zukunft weiterhin Tempo 50 oder 60 möglich sein.

Der Busverkehr soll die Verluste bei den Fahrzeiten so weit wie möglich mit Lichtsignalen, Fahrbahnhaltestellen oder eigenen Busspuren ausgleichen können.

fn, sda