Mehr als Tempo 50: Effretiker Polizei stoppt E-Scooter-Fahrer

olgr, sda

21.7.2021 - 15:31

Durch Illnau-Effretikon sind in den vergangenen Tagen mehrere Fahrerinnen und Fahrer mit zu schnellen Elektro-Trottineten gerast: Die Stadtpolizei stoppte unter anderem einen Mann, der sein Gefährt mehrfach umgebaut hatte, bis es eine Geschwindigkeit von 52 km/h erreichte.

olgr, sda

21.7.2021 - 15:31

Bei einem weiteren gestoppten Fahrzeug handelte es sich um ein Fabrikat, das ohne zusätzliche bauliche Eingriffe bereits Tempo 60 erreicht, wie die Stadtpolizei am Mittwoch mitteilte. Die beiden Lenker müssen sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Solche Fahrzeuge seien in der Schweiz nicht für die Nutzung auf öffentlichem Grund zugelassen, heisst es in der Mitteilung. E-Scooter, die maximal 20 km/h erreichen, seien hingegen zugelassen. Es gelte ein Mindestalter von 14 Jahren, wobei 14- bis 16-Jährige über einen Mofa-Führerausweis verfügen müssten.