Kriminalität

Mehrere mutmassliche Drogenhändler in Zürich verhaftet

SDA

23.10.2020 - 13:51

Die Kantonspolizei Zürich verhaftete am Mittwochabend im Zusammenhang mit Betäubungsmittelhandel sechs Männer. (Symbolbild)
Source: KEYSTONE/GAETAN BALLY

Die Polizei hat am Mittwochabend in Zürich sechs junge Männer wegen Verdacht auf Drogenhandel festgenommen. Sie beschlagnahmte rezeptpflichtige Medikamente, etwa fünf Kilogramm Marihuana und mehrere Tausend Franken Bargeld.

Fahnder beobachteten am Mittwochabend eine Liegenschaft in Zürich, in der gemäss polizeilichen Erkenntnissen mit Drogen gehandelt wird, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte.

Ein Mann, der das Haus verliess, hatte rezeptpflichtige Medikamente und eine grössere Menge Marihuana bei sich. Ein weiterer Verdächtiger, der das Haus verliess und in ein Fahrzeug stieg, hatte ebenfalls rezeptpflichtige Medikamente und Marihuana dabei. Der Lenker des Fahrzeugs trug eine grössere Menge Bargeld auf sich.

Bei der nachfolgenden Kontrolle in der Wohnung kamen ebenfalls Betäubungsmittel und Arzneien zum Vorschein. Drei anwesende Männer wurden verhaftet. Bei den sechs Festgenommenen handelt es sich um 21- bis 28-jährige Männer aus der Schweiz, Italien und dem Kosovo.

Zurück zur Startseite

SDA