Kriminalität

Polizei hebt Spielhöllen im Zürcher Langstrassenquartier aus

falu, sda

2.3.2022 - 11:19

Bei einer Aktion gegen illegales Glücksspiel in Zürich hat die Polizei am Dienstag 18 Spielstationen und 6000 Franken sichergestellt sowie vier Personen verhaftet. (Symbolbild)
Keystone

Die Polizei hat am Dienstag zwei Liegenschaften im Zürcher Langstrassenquartier wegen Verdachts auf illegales Glücksspiel durchsucht. Dabei stellte sie 18 Glücksspielstationen sowie über 6000 Franken sicher und verhaftete vier Personen.

falu, sda

2.3.2022 - 11:19

Sie wurde aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Glücksspielbetriebe aufmerksam, wie die Zürcher Stadtpolizei am Mittwoch mitteilte. Die Verhafteten – zwei Schweizer im Alter von 37 und 40 Jahren, ein 41-jähriger Kosovare und ein 42-jähriger Eritreer – müssen sich wegen illegalen Glücksspiels sowie Widerhandlungen gegen das Planungs- und Baugesetz verantworten.

falu, sda