Polizei verhaftet flüchtenden Autofahrer in Regensdorf ZH

SDA

4.7.2020 - 17:26

Die Kantonspolizei Zürich hat einen geflüchteten Autofahrer vorübergehend festgenommen. (Symbolbild)
Source: KEYSTONE/WALTER BIERI

Die Kantonspolizei Zürich hat in Regensdorf ZH einen Autofahrer angehalten und verhaftet. Er war vor einer Kontrolle geflüchtet.

Am Freitagabend wollte eine Polizeipatrouille in Regensdorf kurz vor 17 Uhr ein Fahrzeug kontrollieren. Als der Lenker sein Auto stark beschleunigte, forderte ihn die Polizei durch Einschalten der Sondersignale zum Anhalten auf, wie die Kantonspolizei Zürich am Samstag mitteilte.

Doch der Autofahrer versuchte durch weiteres Beschleunigen der Polizeikontrolle zu entkommen. Dabei überschritt er die zulässige Höchstgeschwindigkeit massiv. Schliesslich konnte die Polizei das Fahrzeug anhalten und verhaftete die beiden Insassen.

Der Fahrer verfügte über keinen Führerausweis. Die Polizei ordnete für ihn eine Blut- und Urinprobe an. Zudem wurde bei den beiden Schweizern im Alter von 23 und 27 Jahren eine kleine Menge Marihuana sichergestellt. Sie hatten das Auto einer Bekannten entwendet.

Nach einer polizeilichen Befragung wurden sie aus der Polizeihaft entlassen. Bei der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland wird gegen die beiden ein Strafverfahren eröffnet.

Zurück zur Startseite