Stadt Zürich bewilligt Klima-Camp auf der Hardturm-Brache

fn, sda

28.7.2021 - 12:35

Auf der Hardturmbrache fand im Jahr 2019 schon einmal ein Klimafestival statt. Das Wetter war damals aber etwas besser.
Keystone

Das Klima-Camp auf der Hardturm-Brache kann stattfinden. Die Stadt Zürich, die Eigentümerin des Areals, hat den Anlass vom 30. Juli bis am 6. August bewilligt. Durchgeführt wird das Camp von verschiedenen Klimabewegungen unter dem Titel «Rise Up For Change».

fn, sda

28.7.2021 - 12:35

Wie eine Sprecherin der Stadt Zürich am Mittwoch gegenüber dem «Regionaljournal Zürich-Schaffhausen» von Radio SRF1 sagte, duldet die Stadt das Klima-Camp. Die Bewilligung sei erteilt worden.

«Rise Up For Change» ist ein Projekt verschiedener Klimabewegungen wie dem Klimastreik Schweiz oder Extinction Rebellion. Diese nehmen in diesem Jahr vor allem den Finanzplatz ins Visier.

Sie fordern, dass Investitionen in fossile Energien gestoppt und die Finanzflüsse in diesen Sektor offengelegt werden. Am Montag hatten sie der Credit Suisse einen offenen Brief mit diesen Forderungen überreicht. Die Bank wollte die Aktion nicht kommentieren.

fn, sda