Winterthur: Jugendliche kaufen Auto und verursachen Unfall

SDA

27.11.2019 - 10:33

Vier Jugendliche haben Ende Oktober in Winterthur ein Auto gekauft und zwei Kontrollschilder gestohlen. In den darauffolgenden Tagen fuhren sie mit dem Auto im Kanton Zürich herum. Dabei beschädigten sie den Rasen eines Fussballplatzes und kollidierten mit einem Baum und einer Lampe.

Nach dem Unfall flüchteten die Jugendlichen mit dem beschädigten Auto, wie die Stadtpolizei Winterthur am Mittwoch mitteilte. Polizeiliche Ermittlungen führten schliesslich Mitte November zu den vier Minderjährigen im Alter von 15 und 16 Jahren. Sie wurden vorläufig festgenommen und befragt. Alle vier sind geständig und müssen sich nun vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

Zurück zur Startseite

SDA