Kulturförderung

Winterthur: Musikerin Franziska Welti erhält Atelierstipendium

kl, sda

11.11.2020 - 08:46

Die Musikerin Franziska Welti erhält ein Stipendium für einen dreimonatigen Atelieraufenthalt in Genua.
sda

Die Stadt Winterthur hat im Rahmen der Kulturförderung ein Stipendium für einen Atelieraufenthalt in Genua an die Musikerin Franziska Welti vergeben. Der dreimonatige Aufenthalt soll zum Jahreswechsel 2021/22 stattfinden.

Welti ist Sängerin, Chorleiterin und Künstlerin. Sie lebt in Winterthur und Berlin, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Musikalisch bewegt sie sich in der Musik des 12. bis 21. Jahrhunderts. Seit einigen Jahren ist sie auch mit freien Projekten unterwegs oder realisiert Audio-Installationen, in denen die menschliche Stimme und das Singen eine zentrale Rolle spielen.

Der Atelieraufenthalt in Genua soll der herausragenden Musikerin die Möglichkeit geben, sich konzentriert dem eigenen künstlerischen Schaffen zu widmen, wie es in der Mitteilung heisst.

Zurück zur Startseite

kl, sda