Kriminalität

Winterthurer Jugendliche begehen Überfall mit Pistolen-Imitat

fn, sda

3.2.2021 - 13:55

In Winterthur haben Jugendliche andere Jugendliche überfallen. Die mutmasslichen Täter sind erst 13 und 14 Jahre alt. Sie konnten verhaftet werden. (Symbolbild)
In Winterthur haben Jugendliche andere Jugendliche überfallen. Die mutmasslichen Täter sind erst 13 und 14 Jahre alt. Sie konnten verhaftet werden. (Symbolbild)
Keystone

In Winterthur haben zwei Jugendliche im Alter von nur 13 und 14 Jahren mit einem Pistolen-Imitat zwei andere Jugendliche überfallen. Sie stahlen den beiden Opfern 40 Franken Bargeld. Die Stadtpolizei konnte die mutmasslichen Täter festnehmen. Sie sind geständig.

Der Überfall fand am vergangenen Samstag am Bahnhofplatz statt. Kurz nach 20:30 Uhr meldeten zwei 14-Jährige, dass sie soeben überfallen und mit einer Waffe bedroht worden seien.

Die Stadtpolizei konnte noch in der gleichen Nacht die mutmasslichen Täter verhaften, wie sie am Mittwoch mitteilte. Es handelt sich um einen 13-jährigen Kosovaren und einen 14-jährigen Türken. Das Pistolen-Imitat konnte sichergestellt werden. Die beiden Jugendlichen müssen sich nun vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

Zurück zur Startseite

fn, sda