Zürich: Fussgängerin auf Zebrastreifen von Auto angefahren

16.5.2018 - 15:57, SDA

Ein Auto hat am Mittwochnachmittag im Stadtzürcher Kreis 5 eine Fussgängerin angefahren. Die Frau musste mit unbekannten Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Der Unfall geschah kurz vor 14.15 Uhr auf der Pfingstweidstrasse, wie die Stadtpolizei mitteilte. Der 35-jährige Autofahrer fuhr stadtauswärts, als eine 19-Jährige im Bereich des Fussgängerstreifens die Strasse überquerte. Laut Polizei wird der Verkehr dort durch eine Lichtsignalanlage geregelt. Spezialisten des unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei untersuchen nun den genauen Unfallhergang und die Ursache.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel