0:6 nach 37 Minuten – Gladbach wird von Freiburg überrollt

sda

5.12.2021 - 19:34

Nico Elvedi (mitte) und seine Teamkollegen sind komplett bedient.
Keystone

Borussia Mönchengladbach blamiert sich in der 14. Runde der Bundesliga. Die Gladbacher verlieren zuhause gegen Freiburg 0:6. Nach 12 Minuten steht es 0:3, nach 25 Minuten 0:5 und nach 37 Minuten 0:6.

sda

5.12.2021 - 19:34

Für die Mannschaft von Trainer Adi Hütter, in der alle vier Schweizer Söldner zum Einsatz kamen, hatte das Debakel sogar eine historische Dimension. Nach Angaben des Statistik-Dienstleisters Opta war es für Gladbach unter anderem der grösste Rückstand in einem Bundesliga-Spiel in der Pause. Zugleich war es der höchste Halbzeit-Rückstand einer Bundesliga-Mannschaft seit dem 29. April 1978.

Die Freiburger ihrerseits schossen bei ihrem höchsten Bundesliga-Sieg als erstes Team der Liga-Geschichte in einem Auswärtsspiel fünf Tore innerhalb der ersten 25 Minuten.

Der bemitleidenswerte Yann Sommer muss den Ball sechs Mal aus dem Tor fischen.
Bild: Getty

Telegramme und Rangliste

Stuttgart – Hertha Berlin 2:2 (2:1). – Tore: 15. Marmoush 1:0. 19. Forster 2:0. 40. Jovetic 2:1. 76. Jovetic 2:2.

Borussia Mönchengladbach – Freiburg 0:6 (0:6). – Tore: 2. Eggestein 0:1. 5. Schade 0:2. 12. Lienhart 0:3. 19. Höfler 0:4. 25. Höler 0:5. 37. Schlotterbeck 0:6. – Bemerkungen: Borussia Mönchengladbach mit Sommer, Elvedi, Zakaria und ab 29. mit Embolo.

sda