Stefano Maccoppi

Die AC Bellinzona setzt wieder auf einen Trainer aus Italien

sda

20.1.2023 - 08:53

Stefano Maccoppi gab in der Saison 2019/2020 ein kurzes Gastspiel als Trainer von Stade Lausanne-Ouchy in der Challenge League
Stefano Maccoppi gab in der Saison 2019/2020 ein kurzes Gastspiel als Trainer von Stade Lausanne-Ouchy in der Challenge League
Keystone

Stefano Maccoppi wird neuer Trainer der AC Bellinzona. Der 60-jährige Italiener ist in der Schweiz kein Unbekannter.

sda

20.1.2023 - 08:53

Maccoppi folgt beim Tabellensechsten der Challenge League auf seinen Landsmann Baldo Raineri, von dem sich der Klub nach nur vier Monaten wieder getrennt hat.

Maccoppi ist in dieser Saison bereits der dritte Trainer, der bei den Tessinern an der Seitenlinie steht. Mitte September hatte David Sesa wegen Unstimmigkeiten mit dem Klubbesitzer die ACB nach nur zwei Monaten wieder verlassen.

Maccoppi, der in der Schweiz schon für diverse Westschweizer und Tessiner Klubs gearbeitet hat und 2005 auch schon einmal für zwölf Spiele Trainer von Bellinzona war, unterschrieb einen bis zum Ende der laufenden Meisterschaft gültigen Vertrag. Zuletzt war Maccoppi in Bulgarien tätig gewesen.

sda