Champions League

Moukoko könnte jüngster Champions-League-Spieler werden

sda

23.11.2020 - 12:36

Moukoko auch in der Champions League dabei? Favre: «Wir werden sehen»

Moukoko auch in der Champions League dabei? Favre: «Wir werden sehen»

Youssoufa Moukoko wurde am Samstag der jüngste Spieler der Bundesliga-Geschichte. Ob er nun auch in der Champions League gegen Brügge ran darf. ist laut Lucien Favre aber noch nicht beschlossenene Sache. Der BVB-Coach kündigt aber Rotationen an.

23.11.2020

Borussia Dortmunds Sturmtalent Youssoufa Moukoko könnte für eine weitere Bestmarke sorgen und zum jüngsten Spieler der Champions-League-Geschichte werden.

Wie der Bundesligist bestätigte, wurde der Deutsch-Kameruner für das Gruppenspiel gegen den FC Brügge am Dienstag fristgerecht über die B-Liste der UEFA nachgemeldet.


Moukoko war am Samstag beim 5:2 bei Hertha Berlin im Alter von 16 Jahren und einem Tag in der 85. Minute eingewechselt worden. Damit hatte er den ehemaligen Dortmunder Nuri Sahin als jüngsten in der Bundesliga eingesetzten Spieler abgelöst.

SpielerVerein Datum Alter
Youssoufa MoukokoBorussia Dortmund21. November 202016 Jahre, 1 Tag
Nuri Sahin Borussia Dortmund6. August 200516 J, 11 Monate, 1 Tag
Yann Bisseck1. FC Köln26. November 201716 J, 11 M, 28 T
Florian WirtzBayer Leverkusen18. Mai 202017 J, 0 M, 15 T
Jürgen FriedlEintracht Frankfurt20. März 197617 J, 0 M, 26 T
Ibrahim TankoBorussia Dortmund24. September 199417 J, 1 M, 30 T
Giovanni ReynaBorussia Dortmund18. Januar 202017 J, 2 M, 5 T
Jude BellinghamBorussia Dortmund19. September 202017 J, 2 M, 21 T
Josha VagnomanHamburger SV10. März 201817 J, 2 M, 27 T
Simon AstaFC Augsburg12. Mai 201817 J, 3 M, 17 T

Schreibt Moukoko Champions-League-Geschichte?

Der bisherige Rekordhalter in der Champions League ist Céléstine Babayaro, der am 23. November 1994 für Anderlecht beim 1:1 in Bukarest im Alter von 16 Jahren und 87 Tagen debütiert hatte.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda