Einbrecher in der Wohnung

Pogba: «Der schlimmste Alptraum unserer Familie»

16.3.2022

Paul Pogba erlebte einen Abend zum Vergessen.
Bild: Keystone

In das Haus von Manchester Uniteds französischem Fussball-Weltmeister Paul Pogba ist nach dessen Angaben eingebrochen worden.

16.3.2022

«Der schlimmste Alptraum unserer Familie» habe sich ereignet, als er mit dem britischen Traditionsclub das Rückspiel in der Champions League im Old Trafford am Dienstagabend gegen Atlético Madrid bestritt und «unsere Babies in ihren Zimmern geschlafen haben».

Wie Pogba in den Sozialen Netzwerken am Mittwochabend weiter berichtete, seien die Einbrecher bei ihrem Raub weniger als fünf Minuten im Haus gewesen. «Aber in der Zeit haben sie uns etwas gestohlen, das wertvoller ist als alles, was wir in unserem Haus hatten...unser Gefühl von Sicherheit», betonte Pogba.

Er und seine Frau, die mit im Stadion gewesen war, seien mit der Ungewissheit nach Hause geeilt, ob es ihren Kindern gut gehe und sie unverletzt seien. «Als Vater gibt es kein schlimmeres Gefühl auf der Welt, als nicht da gewesen zu sein, um deine Kinder zu beschützen.» Pogba schrieb eine Belohnung für Hinweise aus. Manchester United war durch eine Heimniederlage gegen Atlético im Achtelfinale der Champions League ausgeschieden.

Manchester United – Atlético Madrid 0:1

Manchester United – Atlético Madrid 0:1

Renan Lodi schiesst Atlético Madrid bei Manchester United zu einem 1:0-Sieg und ins Viertelfinale der Champions League. Die grosse Ronaldo-Show im Old Trafford bleibt aus.

15.03.2022