Hockey-WM

Dänen als erste Knacknuss für die Schweizer

sfy, sda

15.5.2022 - 05:00

Heinz Ehlers will mit den Dänen am Sonntagabend den Schweizern ein Bein stellen
Keystone

Nach dem 5:2-Auftaktsieg wartet auf das Schweizer Nationalteam am Sonntag eine erste Knacknuss an der WM in Finnland. Gegner ist Dänemark.

sfy, sda

15.5.2022 - 05:00

Die Dänen fertigten Kasachstan am Samstag gleich mit 9:1 ab und unterstrichen damit, dass mit ihnen auch an dieser WM zu rechnen ist. An den Olympischen Spielen im Februar belegten sie unmittelbar vor den Schweizern den 7. Rang, in der Gruppenphase bezwangen sie nach Tschechien (2:1) auch das Team von Trainer Patrick Fischer (5:3). Nun wollen sie an einer WM zum dritten Mal nach 2010 und 2016 den Sprung in die Top 8 schaffen.

Die Handschrift des in der Schweiz bestens bekannten Heinz Ehlers, der seit der Saison 2018/19 als Headcoach der Dänen amtet, ist klar ersichtlich. Die Mannschaft lässt hinten wenig zu. Vorne kann Heinz Ehlers auf seinen Sohn Nikolaj zählen; der Nummer-9-Draft von 2014 brachte es in der abgelaufenen NHL-Qualifikation in 62 Partien für die Winnipeg Jets auf 28 Tore und insgesamt 55 Skorerpunkte. Zum Kantersieg gegen Kasachstan steuerte er drei Assists bei.

Die Schweizer sind also gefordert, wollen sie nicht zum ersten Mal an einer WM gegen die Dänen (sechs Siege) verlieren. Von einer Revanche für Peking will Fischer aber nicht sprechen. «Es sind immer andere Mannschaften. Aber klar, die Niederlage hat weh getan.» Wie will er die physisch starken Dänen diesmal bezwingen? «Wir müssen gradlinig und schnell spielen, dann werden auch sie Mühe haben.»



sfy, sda