Ambri-Piotta: Mehr als ein Klub in der Champions League

Martina Baltisberger

5.9.2019

Hautnah dabei: Ambris Traum von der Königsklasse ist Tatsache

Hautnah dabei: Ambris Traum von der Königsklasse ist Tatsache

Der HC Ambri-Piotta startet in sein Champions-Hockey-League-Abenteuer. Erster Stopp: München.

05.09.2019

Für Ambri-Piotta ist die Champions Hockey League Neuland. Teleclub hat den Tessiner Kultverein auf seine Reise nach München und Karlstad begleitet und Einblicke in das Innenleben der «Biancoblù» erhalten. 

Für Ambri-Piotta hat Ende August ein neues Abenteuer begonnen: Erstmals überhaupt spielen die Leventiner in der Champions Hockey League. Dem Klub mit der einmaligen Geschichte im europäischen Eishockey wurde dabei keine einfache Aufgabe zugelost.



Die Gegner heissen Red Bull München, Färjestad BK und Banska Bystrica. Die ersten beiden Partien in der Königsklasse gegen RB München und Färjestad gingen zwar knapp verloren, haben aber gezeigt, dass Ambri durchaus mit internationalen Top-Klubs mithalten kann.

«Alles passiert aus einem Grund»

Teleclub konnte das Team von Trainer Luca Cereda an die ersten beiden Auswärtspartien begleiten und die Reise dokumentarisch festhalten. Die beiden Videos (oben: München / unten: Karlstad) geben einen seltenen Einblick in das Innenleben einer Mannschaft und die Abläufe vor, während und nach einem Spieltag.

Erleben Sie eine Kabinenansprache des Trainers, die spürbare Anspannung bei den Spielern und den Stolz der zahlreich mitgereisten Fans jenes Dorfklubs, der sich gleichsam unerwartet wie selbstbewusst plötzlich auf der grossen Bühne des europäischen Klub-Hockeys wiederfindet. Oder um es in den Worten von Luca Cereda zu sagen: «Alles passiert aus einem Grund.»


Nach dem «Antrag» das Drama: Ambri reist ohne Punkte nach Hause

Nach dem «Antrag» das Drama: Ambri reist ohne Punkte nach Hause

In Schweden stellen sich die Tessiner dem neunfachen schwedischen Meister Färjestad. Ambri-Piotta verliert erneut. Doch das erste CHL-Tor der Vereinsgeschichte ist Tatsache. Dank Nick Plastino.

05.09.2019



Teleclub Zoom überträgt folgende Spiele der Champions Hockey League live und kostenlos im Free TV

Donnerstag, 5. September: Ambri-Piotta – Färjestad ab 19:35 Uhr
Freitag, 6. September: Lausanne – Yunost Minsk ab 19:35 Uhr
Samstag, 7. September: SC Bern – Oulun Kärpät ab 16:50 Uhr /
Ambri-Piotta – RB München ab 19:35 Uhr
Sonntag, 8. September: Tappara Tampere – Biel ab 17:50 Uhr




Zurück zur StartseiteZurück zum Sport