NHL

Ein Assist und Hoffnung für Chicagos Kuraschew 

SDA

23.2.2023 - 06:56

Die Chicago Blackhawks mit dem Schweizer Stürmer Philipp Kuraschew gewinnen in Dallas nach einem 0:3-Rückstand bis zur 31. Minute noch mit 4:3.

SDA

23.2.2023 - 06:56

Kuraschew spielte bei der Wende durchaus eine Rolle. Die erste Sturmlinie mit Patrick Kane (2 Tore), Max Domi (2) und ihm erzielte alle vier Tore; er selber steuerte den Assist zum 3:3-Ausgleich in der 39. Minute bei.

Mit dem Auswärtssieg in Dallas, einem Spitzenteam im Westen, keimt bei Chicago nochmals eine kleine, letzte Hoffnung auf, dass die Saison vielleicht doch noch zu retten ist. Die Chicago Blackhawks belegen bei 25 noch ausstehenden Spielen den zweitletzten Platz im Westen, der Rückstand auf die Playoff-Ränge beträgt 22 Punkte.

Derzeit zählen Kuraschew und Verteidiger Janis Moser von den Arizona Coyotes, die daheim gegen die Calgary Flames mit 3:6 eine weitere Niederlage kassierten, zu den heissesten Anwärtern auf ein Verpassen der NHL-Playoffs und eine WM-Teilnahme mit der Schweiz im Frühling in Riga. Auch Timo Meier von den San Jose Sharks wird die Playoffs kaum mehr erreichen, seine WM-Teilnahme ist wegen einer ungeklärten Vertragssituation aber fraglicher.

SDA