Hat Fluggesellschaft die Hockey-Stöcke des EHC Biel verloren?

8.9.2019 - 20:20, jar

Biel-Spieler müssen zwei Stunden vor Anpfiff neue Stöcke kaufen
0:17

Biel-Spieler müssen zwei Stunden vor Anpfiff neue Stöcke kaufen

Frust beim EHC Biel unmittelbar vor dem Spiel in der Champions Hockey League bei Tappara Tampere. Offenbar sind die Stöcke der Bieler während der Reise nach Finnland verloren gegangen. Sie müssen zwei Stunden vor Spielbeginn neues Material kaufen.

08.09.2019

Frust beim EHC Biel unmittelbar vor dem Spiel in der Champions Hockey League bei Tappara Tampere. Offenbar sind die Stöcke der Hockey-Spieler während der Reise nach Finnland verloren gegangen. Die Bieler verlieren das Spiel dann 0:1.

«Danke für gar nichts!», wettert Daniel Villard, der CEO des EHC Biel auf Twitter und verlinkt die finnische Fluggesellschaft Finnair. «Kein Service, keine Stöcke», so Villard weiter. Er postet dazu ein Video der Biel-Spieler, die in einem Hockey-Shop zu sehen sind. Offenbar sind die Hälfte der Stöcke nicht in Tampere angekommen, weshalb sich die Bieler neue Arbeitsgeräte kaufen müssen – und das zwei Stunden vor Spielbeginn. Mit dem Hashtag #neverflyfinnair (flieg niemals mit Finnnair) schliesst Villard seinen Tweet ab. 

Wie Biels Medienchefin Laura Sperisen gegenüber «Bluewin» bestätigt, hätte Finnair das Spielermaterial bereits am Samstagnachmittag nach Tampere transportieren sollen – dies ging offensichtlich schief. «Die Spieler sind trotz dieses Malheurs topmotiviert», so Sperisen. Der Teamspirit stimme bei den Bielern. Auch Stürmer Jan Neuenschwander hielt den speziellen Moment auf seinem Instagram-Account fest. 

Offenbar haben nun alle Bieler neue Stöcke gefunden ...
Bild: Instagram 

Biel verliert in Tampere 0:1

Nach drei Siegen aus den ersten drei Spielen hofften die Bieler in Tampere auf die nächsten Punkte in der Champions Hockey League. Doch das Spiel bei Tappara geht am Sonntagabend mit 0:1 verloren. Ob die neuen Stöcke da eine entscheidende Rolle gespielt haben?

Biel verliert in Tampere 0:1
0:23

Biel verliert in Tampere 0:1

Nach drei Siegen aus drei Spielen geht der EHC Biel in der Champions Hockey League erstmals als Verlierer vom Eis. In Finnland unterliegen die Seeländer Tappara Tampere 0:1.

08.09.2019


Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel