Finalissima um den Titel

Das Momentum spricht für Zug, aber die Geschichte für den ZSC

ck, sda

1.5.2022 - 07:39

ZSC-Andrighetto und Zugs Djoos (rechts) liefern sich im Playoff-Final ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Meistertitel
ZSC-Andrighetto und Zugs Djoos (rechts) liefern sich im Playoff-Final ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Meistertitel.
Bild: Keystone

In der Schweizer Eishockey-Meisterschaft fällt am Sonntagabend die Entscheidung. Im Spiel 7 des Playoff-Finals stehen sich der Titelverteidiger EV Zug und die ZSC Lions gegenüber. 

ck, sda

1.5.2022 - 07:39

Zum zehnten Mal wird der nationale Meister in einer Finalissima erkoren. Nachdem die Zürcher in der Serie bereits mit 3:0 Siegen geführt und in der Folge drei Chancen zum Titel vergaben, liegt das Momentum klar bei den Zugern.

Doch aufgepasst: In den bisher zehn entscheidenden Spielen gab es lediglich zweimal einen Heimsieg. Gerade der ZSC holte dreimal den Titel in einem siebten Spiel in der Ferne, 2001 und 2018 in Lugano sowie 2012 in Bern. Allerdings gelang es im Final auch noch nie einem Team, wie jetzt Zug, einen 0:3-Rückstand aufzuholen.

ck, sda