National League Gottéron neuer Tabellenführer ++ Ambri schafft Wende ++ Nächste Pleite für Servette

sfy, sda

26.9.2023 - 22:15

Fribourg Gottéron bejubelt den Sieg über Biel und die Tabellenführung.
Fribourg Gottéron bejubelt den Sieg über Biel und die Tabellenführung.
Bild: Keystone

Fribourg löst Lausanne in der National League als Leader ab. Während sich Gottéron gegen Biel zu Hause 4:1 durchsetzt, verlieren die Waadtländer bei Ambri-Piotta trotz einer 4:1-Führung mit 4:5.

sfy, sda

26.9.2023 - 22:15

Der LHC fiel in der Tabelle auch noch hinter die ZSC Lions. Die Zürcher feierten mit dem 6:1 in Bern den vierten Sieg in Folge. Nach Verlustpunkten sind die Lions Leader, da der Rückstand auf Fribourg ein Punkt beträgt und der ZSC eine Partie weniger ausgetragen hat.

Zug gewann mit 4:2 gegen Lugano ebenfalls zum vierten Mal in Serie und rückte vom 6. in den 4. Rang vor. Ambri nimmt mit ebenfalls elf Punkten den 5. Platz ein. Bern (6.) und Biel (7.) verloren jeweils zwei Positionen.

Titelverteidiger Genève-Servette kassierte mit dem 2:7 in Davos die dritte Kanterniederlage in Folge auf fremdem Eis nach dem 1:6 in Lausanne sowie dem 1:7 in Biel. Damit nehmen die Genfer in der Rangliste nur noch den 11. Platz ein (zuvor Achter).

Kloten beendete mit dem 4:2-Heimsieg gegen Ajoie eine Serie von vier Niederlagen. Die Rapperswil-Jona Lakers bezwangen Schlusslicht SCL Tigers 6:3 und entschieden auch das dritte Heimspiel der Saison zu ihren Gunsten.

sfy, sda