NHL

Josi brilliert bei Sieg der Predators mit drei Assists

sda

22.1.2023 - 07:38

Roman Josi (links) hatte viel Grund zur Freude
Roman Josi (links) hatte viel Grund zur Freude
Keystone

Captain Roman Josi trägt in der NHL mit drei Assists massgeblich zum 5:3-Heimsieg der Nashville Predators gegen die Los Angeles Kings bei.

sda

22.1.2023 - 07:38

Zwei seiner drei Skorerpunkte verbuchte der Berner Verteidiger im letzten Drittel, in dem die Gastgeber mit drei Toren ein 2:3 wendeten. Josi hat nach 46 Partien in dieser Saison zwölf Treffer und 27 Assists auf dem Konto.

Die anderen beiden in dieser Partie im Einsatz gestandenen Schweizer – Nino Niederreiter auf Seiten der Predators sowie Kevin Fiala bei den Kings – blieben ohne Skorerpunkt. Während Nashville den dritten Sieg in den letzten vier Partien feierte, verlor Los Angeles zum dritten Mal in Folge.

Im zweiten «Schweizer Duell» in der Nacht auf Sonntag gewann Tim Berni mit den Columbus Blue Jackets gegen die San Jose Sharks mit Timo Meier ebenfalls 5:3. Letzterer konnte sich immerhin mit seinem 27. Saisontreffer trösten – er erzielte in der 11. Minute das 1:0. Der 26-jährige Appenzeller trug sich in der dritten Begegnung in Folge in die Torschützenliste ein. Er hält nun bei 47 Skorerpunkten, womit er genau einen Punkt pro Spiel erzielt hat.

Philipp Kuraschew feierte mit den Chicago Blackhawks mit dem 5:3 bei den St. Louis Blues den sechsten Sieg in den vergangenen sieben Partien, Pius Suter verlor mit den Detroit Red Wings zu Hause gegen die Philadelphia Flyers 1:2, und Janis Moser unterlag mit den Arizona Coyotes bei den Dallas Stars 0:4.

sda