National League: Biel gewinnt Berner Derby ++ Lugano unterliegt dem ZSC ++ Zug siegt bei Ajoie

Redaktion blue

5.11.2021

Biels Noah Schneeberger, Tino Kessler, Robin Grossmann, Etienne Froidevaux, von links, jubeln nach einem Tor waehrend dem Qualifikationsspiel der National League zwischen dem EHC Biel und dem SC Bern, am Freitag, 5. November 2021, in der Tissot Arena in Biel. (KEYSTONE/Marcel Bieri)
Der EHC Biel schlägt den SC Bern im Derby 4:1.
Keystone

Keine Überraschungen am Freitagabend in der National League: Die ersten sechs Teams der Tabelle fahren allesamt Siege ein.

Redaktion blue

5.11.2021

Die zuletzt wiederholt besiegten Spitzenteams Fribourg-Gottéron und Biel kehren zum Siegen zurück. Leader Fribourg-Gottéron besiegte Genève-Servette mit 3:1, Biel setzte sich im Berner Derby gegen den SCB mit 6:2 durch.

Der EV Zug, der die Rangliste nach Verlustpunkten anführt, realisierte mit einem 2:0 im Pruntrut bei Ajoie den achten Erfolg in Serie. So gut wie im Gleichschritt folgt der HC Davos, der nur einen Punkt hinter dem Meister zurückliegt. Die ebenfalls formstarken Bündner besiegten Lausanne mit 4:1. Mit den Rapperswil-Jona Lakers (4:3 gegen die SCL Tigers) und den ZSC Lions (4:1 in Lugano) holten auch die Nummern 5 und 6 der Liga das Punktemaximum.