Russland besiegt auch Tschechien – die USA bodigt Finnland

SDA/lbe

13.5.2019 - 18:52

Dank einem souveränen Sieg über Tschechein übernimmt Russland in der Gruppe B der Eishockey-WM wieder die Tabellenführung. Finnland dagegen muss sich gegen die USA erstmals geschlagen geben.

Ein grandioser Goalie (Andrej Wassiljewski) und aufopfernde Abwehrarbeit stellten die Basis dar für den dritten Sieg der russischen «Sborjana» in Bratislava. Sergej Andronow, Nikita Gussew und in der Schlussminute Nikita Saizew mit einem Schuss ins leere Tor stellten den Sieg sicher. Damit zieht Russland in der Gruppe B wieder an der Schweiz vorbei und steht mit drei Siegen aus drei Spielen mit dem Punktemaximum an der Tabellenspitze.

USA bezwingt ungeschlagene Finnen

Im zweiten Spiel des vierten Tages besiegten die USA Finnland mit 3:2 nach Verlängerung. Nach einem Blitzstart und Toren von Skjei und Gaudreau führten die Amerikaner nach etwas mehr als zehn Minuten bereits 2:0. Dank zwei Treffern jeweils kurz vor der ersten und der zweiten Pausensirene konnte Finnland das Spiel allerdings wieder ausgleichen. Nach über drei Minuten in der Overtime sorgte Dylan Larkin schliesslich für die Entscheidung und die erste Niederlage von «Suomi» im laufenden Turnier. 

SDA/lbe

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport