NHL

ZSC-Juwel Tim Berni unterschreibt bei den Columbus Blue Jackets

sda

2.4.2020

Tim Berni sucht sein Glück in Nordamerika.
Bild: Keystone

Die Schweizer Fraktion bei den Columbus Blue Jackets erhält Zuwachs. Tim Berni erhielt bei der NHL-Franchise aus dem US-Bundesstaat Ohio einen Einstiegsvertrag über drei Jahre und wird Teamkollege von Dean Kukan.

Der 20-jährige Zürcher Berni kam in der unlängst abgebrochenen National-League-Saison für die ZSC Lions zu 45 Einsätzen. Dabei glückten dem Verteidiger, der 2018 von den Blue Jackets in der sechsten Runde gedraftet wurde, 11 Skorerpunkte. Der Schweizer Junioren-Internationale stand über den Jahreswechsel zudem als Captain der U20 an der Junioren-WM in Tschechien im Einsatz, wo die Schweiz die Viertelfinals erreichte.

In Columbus trifft Berni mit Kukan auf einen anderen Zürcher Verteidiger, der den Sprung in die NHL bereits vollzogen hat. Kukan wechselte 2015 von Schweden in die USA und etablierte sich in der vergangenen Saison im NHL-Team.

Josi spendet spendet für hungernde Menschen

Auch NHL-Profi Roman Josi zeigt sich in Zeiten des Coronavirus solidarisch. Der Schweizer Captain der Nashville Predators hat 20'000 Dollar an eine Organisation gespendet, die Hungerleidende im US-Bundesstaat Tennessee mit Nahrung versorgt.

«Ich spende an Second Harvest, weil sie einen so guten Job machen und Menschen helfen, die es derzeit brauchen», liess sich Josi in einer Mitteilung der Predators zitieren. Durch die Spende des Schweizers könnten rund 80'000 Mahlzeiten an bedürftige Kinder, Familien und Senioren verteilt werden, liess die Hilfsorganisation verlauten.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport