19.05.2017 - 13:00, bam

Sehr kritischer Zustand: Hayden erlitt ernsthafte Gehirnschäden

 

0 Bewertungen


Der Zustand des Ex-Töff-Stars Nicky Hayden, der mit seinem Rad frontal in ein Auto prallte, hat sich verschlechtert.



Es steht weiterhin sehr kritisch um Nicky Hayden, der bei einer Velo-Trainingsfahrt in der Nähe von Rimini von einem Auto angefahren worden ist. Sein Superbike-Team «Red Bull Honda» teilt mit: «Der klinische Zustand von Nicky Hayden bleibt weiter extrem kritisch. Er befindet sich weiter auf der Intensivstation und hat ein schweres Polytrauma erlitten und dazu ernsthafte Gehirnschäden.»

Inzwischen sind Mutter Rose, Bruder Tommy Lee und Freundin Jacky im Spital von Cesena (Italien) angekommen und stehen dem MotoGP-Weltmeister von 2006 bei. Hayden liegt dort weiterhin auf der Intensivstation im Koma. 

Tags:

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität