Halbfinal-Einzug zum Trotz Harry Kane in England heftig kritisiert: «Unbeweglich und faul – er nervt wirklich»

DPA/jar

8.7.2024

Es ist (noch) nicht die EM von Harry Kane.
Es ist (noch) nicht die EM von Harry Kane.
imago

An Bayern-Star Harry Kane läuft das EM-Turnier bislang vorbei. Die britische Presse zählt den Captain der Three Lions vor dem Halbfinal gegen die Niederlande öffentlich an.

DPA/jar

8.7.2024

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • Auch im Viertelfinal gegen die Schweiz vermag das englische Starensemble nicht wirklich überzeugen, die aber dennoch in den EM-Halbfinal ein.
  • Harry Kane, der Captain der Three Lions, wird in England harsch kritisiert. «Er ist unbeweglich und kann sich nicht frei entfalten», urteilt etwa der «Guardian».
  • England trifft am Mittwoch im Halbfinal auf die Niederlande.

Englands Nationalmannschafts-Captain Harry Kane steht bei der EM in Deutschland trotz des Halbfinaleinzugs der Three Lions schwer in der Kritik. Seine erneut unauffällige Leistung beim 5:3-Sieg im Elfmeterschiessen gegen die Schweiz nährte vor allem medial die Zweifel, dass sich der 30 Jahre alte Star des FC Bayern derzeit nicht in bester Verfassung befindet.

«Das ist nicht der Kane, den wir kennen. Er ist unbeweglich und kann sich nicht frei entfalten», urteilte der «Guardian» über das Viertelfinale, bei dem Kane vor dem Elfmeterschiessen ausgewechselt wurde. «Kane wirkte die ganze Zeit über einen Meter neben der Spur», schrieb Sky Sports.

«Er sieht nicht fit aus, er ist faul, er nervt mich wirklich», lästerte der frühere Tottenham-Profi Jamie O'Hara bei «talkSPORT» über den Bayern-Stürmer. «Ich mache mir Sorgen, dass wir einen Ronaldo in der Mannschaft haben und ihn spielen lassen müssen.»

Fragezeichen um Kanes Fitness

Kane selbst gab nach der Auswechslung in der Verlängerung Entwarnung. «Mir geht es gut, ich war einfach müde. Ich hatte ein bisschen Krämpfe da, bin über ein paar Wasserflaschen gestolpert und beide Waden haben gekrampft», berichtete Kane, der von Ivan Toney ersetzt wurde. Ohne den Captain, der üblicherweise nicht ausgewechselt wird, trafen später alle fünf englischen Profis im Elfmeterschiessen.

Kane hat zwar zwei Turniertore erzielt, wirkt nach Rückenproblemen im Saisonendspurt mit den Bayern aber nicht komplett fit. Der englische Ableger des Portals «Goal.com» stufte Kane nach dem Schweiz-Spiel gar in die Rubrik «Loser» (Verlierer) ein. «Die Wahrheit ist, dass Kane schon lange nicht mehr nützlich ist.» Im Auftaktspiel gegen Serbien (1:0) hatte es eine Halbzeit gegeben, in der Kane nur zweimal den Ball berührte.

Heimspiel bei der Nati mit Jonas Omlin: «Ein trauriges Ende für uns»

Heimspiel bei der Nati mit Jonas Omlin: «Ein trauriges Ende für uns»

Der Schweizer Goalie Jonas Omlin hat es nicht auf den EM-Zug geschafft. In der Sendung Heimspiel bei der Nati analysiert der Gladbach-Torhüter das Schweizer Aus gegen England und blickt in die Zukunft.

07.07.2024