Biel aus der Promotion League steht im Viertelfinal – Aarau gegen Lausanne glücklos

sda

26.10.2021 - 21:03

Dank dem guten Goalie Thomas Castella qualifiziert sich Lausanne-Sport in Aarau für die Viertelfinals im Schweizer Cup. Eine Überraschung gelingt dem FC Biel aus der Promotion League.

sda

26.10.2021 - 21:03

Das Super-League-Schlusslicht trifft in der 56. Minute durch seinen Topskorer Mohamed Amdouni zum 1:0-Sieg.

Für die Aarauer, Vierter der Challenge League, wäre mehr möglich gewesen. Aber zu lange war die Mannschaft von Stephan Keller rund um den Lausanner Strafraum harmlos. Erst in der Schlussviertelstunde kam sie zu gefährlichen Aktionen. Sowohl gegen Donat Rrudhani (76.) als auch gegen Liridon Balaj (84.) hielt Castella, normalerweise Ersatzgoalie, stark.

Lausanne wurde für eine schwache Leistung gut belohnt. Amdouni, der in der Super League schon viermal getroffen hat, nutzte eine der ersten Torchancen des Favoriten.

Biel steht im Viertelfinal

Eine Überraschung gelang dem FC Biel aus der Promotion League, der sich gegen das eine Stufe höher spielende Lausanne-Ouchy mit 1:0 durchsetzte und damit erstmals seit 2011/12 die Viertelfinals erreichte. Nach einem verschossenen Penalty auf beiden Seiten war in der 89. Minute der Franzose Brian Beyer vom Penaltypunkt erfolgreich – allerdings erst im Nachschuss.

sda