Erster Sieg für Xamax unter Neo-Trainer Henchoz – YB lässt im Berner Derby Punkte liegen

10.2.2019 - 18:04, SDA

Xamax – Luzern 2:1
2:14

Xamax – Luzern 2:1

Raiffeisen Super League, 20. Runde, Saison 18/19

10.02.2019

Neuchâtel Xamax gewinnt das erste Spiel unter dem neuen Coach Stéphane Henchoz 2:1 gegen den FC Luzern. Im Spitzenspiel trennen sich Thun und die Young Boys 1:1.

Seit dem 26. September hatte Aufsteiger Xamax auf einen Sieg gewartet, und nun zeigte der Trainerwechsel von Michel Decastel zu Henchoz sogleich Wirkung. Kemal Ademi (25.) und Topskorer Raphaël Nuzzolo (40.) brachten die Neuenburger bereits vor der Pause 2:0 in Führung. Luzern konnte erst zehn Minuten vor Schluss durch Marvin Schulz noch verkürzen.

Sion – Lugano 2:2
2:17

Sion – Lugano 2:2

Raiffeisen Super League, 20. Runde, Saison 18/19

10.02.2019

Grosser Verlierer der Runde sind die Grasshoppers, die bereits am Samstag das Derby gegen den FC Zürich (1:3) verloren hatten. Sie liegen als Zweitletzte nur noch einen Punkt vor Xamax. Zudem holten auch die direkt vor GC platzierten Sion und Lugano durch ein 2:2 je einen Zähler. Jonathan Sabbatini hatte die Tessiner im Wallis zwölf Minuten vor dem Ende 2:1 in Führung gebracht, in der sechsten Minute der Nachspielzeit glich aber der Senegalese Birama Ndoye für das Team von Coach Murat Yakin aus.


Den darf man auch mal machen, Moussa Djitté...
0:23

Den darf man auch mal machen, Moussa Djitté...

Sion-Stürmer Moussa Djitté hat im Spiel gegen Lugano kurz vor Schluss die Riesenchance zum 2:2, bringt den Ball aber nicht im Tor unter. Glück für Djitté, dass die Walliser am Ende doch noch zum Ausgleich treffen.

10.02.2019


Im Berner Derby musste sich der souveräne Leader YB gegen das drittplatzierte Thun mit einem Punkt begnügen. Marvin Spielmann glich die mit einem Handspenalty gefallene Führung der Young Boys in der 81. Minute aus. Bei garstigen Wetterverhältnissen im Berner Oberland verdiente sich Thun den einen Punkt redlich.

Thun – YB 1:1
3:22

Thun – YB 1:1

Raiffeisen Super League, 20. Runde, Saison 18/19

10.02.2019

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel