3:1 gegen Servette

Spektakel im Léman-Derby: Lausanne fährt den ersten Sieg im neuen Jahr ein

sda

13.2.2021 - 20:16

Lausanne – Servette 3:1

Lausanne – Servette 3:1

Raiffeisen Super League, 20. Runde, Saison 20/21

13.02.2021

Lausanne-Sport bezwingt Servette in einem spektakulären Léman-Derby, das vier Tore und zahllose weitere Torszenen bietet, 3:1. Es ist Lausannes erster Sieg im neuen Jahr.

Die Lausanner spielten von Beginn an ausgezeichnet. Als hätten sie aus den beiden jüngsten Niederlagen in Bern von YB etwas gelernt. Nach zehn Minuten stand es 2:0, nach 20 Minuten hätte es unter Anrechnung der klaren Torchancen auch 4:0 stehen können. Evann Guessand mit seinem fünften Saisontor und der hängende Stürmer Cameron Puertas, der ein perfektes Zuspiel von Per-Egil Flo verwertete, gaben mit den frühen Toren den Waadtländern auch im dritten Léman-Derby der Saison die Oberhand. Das erste Spiel in Lausanne hatten sie gewonnen, beim 1:1 in Genf konnten sie in der Nachspielzeit einen Penalty nicht verwerten. Aus den drei Duellen hat die Mannschaft von Trainer Giorgio Contini mithin sieben Punkte geholt, fast ein Drittel ihres Guthabens.

Die Servettiens fingen sich vom desatrösen Start auf der Tuilière auf. Das sicher scheinende Anschlusstor verhinderte nach einer guten halben Stunde Lausannes Goalie Mory Diaw, indem er mit einer mirakulösen Parade einen Schlenzer von Grejohn Kyei um den Pfosten lenkte.

Die Lausanner sahen ihren Sieg vor allem in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit gefährdet. Sie ermöglichten den Servettiens das Anschlusstor von Grejohn Kyei, einen Pfostenschuss von Boris Cespedes und zwei weitere erstklassige Chancen. Mit Puertas' 3:1 bekamen sie alles wieder in den Griff.

Lausanne-Sport – Servette 3:1 (2:0)

SR Tschudi. – Tore: 7. Guessand (Boranijasevic) 1:0. 10. Puertas (Flo) 2:0. 53. Kyei (Cognat) 2:1. 69. Puertas (Mahou) 3:1.

Lausanne-Sport: Diaw; Loosli, Jenz, Nanizayamo; Boranijasevic, Kukuruzovic, Barès (75. Da Cunha), Flo; Puertas; Mahou (89. Thomas), Guessand (85. Lukembila).

Servette: Frick; Sauthier, Rouiller, Severin (75. Mendy), Clichy; Cespedes (65. Holcbecher); Cognat, Valls (46. Imeri); Stevanovic, Kyei (75. Koné), Schalk (68. Ricardo Alves).

Bemerkungen: Lausanne-Sport ohne Turkes, Bolingi, Geissmann, Elton Monteiro, Zekhnini, Brazão, Zohouri und Falk (alle verletzt). Servette ohne Fofana, Sasso, Diallo, Antunes und Henchoz (alle verletzt). 55. Pfostenschuss Cespedes. Verwarnungen: 41. Loosli (Foul), 56. Kukuruzovic (Foul), 72. Cespedes (Foul).

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda