Pleite in Lugano – die Servette-Krise hält an

Redaktion blue

31.10.2021

Lugano – Servette 2:1

Lugano – Servette 2:1

Credit Suisse Super League, 12. Runde, Saison 21/22

31.10.2021

Servette gerät immer mehr ins Strudeln. Nach der 1:4-Pleite im Cup gegen Thun, verliert das Team von Alain Geiger auch in der Liga zum vierten Mal in Folge. Lugano festigt derweil seinen Platz im oberen Tabellenmittelfeld.

Redaktion blue

31.10.2021


Servette-Coach Geiger bleibt trotz Pleitenserie zuversichtlich

Servette-Coach Geiger bleibt trotz Pleitenserie zuversichtlich

31.10.2021

Luganos Daprelà: «Servette ist immer noch eine super Mannschaft»

Luganos Daprelà: «Servette ist immer noch eine super Mannschaft»

31.10.2021

Lavanchy: «Ich bin stolz, dass wir das Spiel gedreht haben»

Lavanchy: «Ich bin stolz, dass wir das Spiel gedreht haben»

31.10.2021

78. Minute: Sabbatini trifft zum 2:1 für Lugano

78. Minute: Sabbatini trifft zum 2:1 für Lugano

31.10.2021

64. Minute: Frick verhindert mit Glanzparade die Lugano-Führung

64. Minute: Frick verhindert mit Glanzparade die Lugano-Führung

31.10.2021

47. und 48. Minute: Servette und Lugano verpassen die Führung

47. und 48. Minute: Servette und Lugano verpassen die Führung

31.10.2021

30. Minute: Zan Celar gleicht für Lugano per Elfer aus

30. Minute: Zan Celar gleicht für Lugano per Elfer aus

31.10.2021

15. Minute: Imeri schiesst Servette in Front

15. Minute: Imeri schiesst Servette in Front

31.10.2021

Highlights
Servette-Coach Geiger bleibt trotz Pleitenserie zuversichtlich

Servette-Coach Geiger bleibt trotz Pleitenserie zuversichtlich

Luganos Daprelà: «Servette ist immer noch eine super Mannschaft»

Luganos Daprelà: «Servette ist immer noch eine super Mannschaft»

Lavanchy: «Ich bin stolz, dass wir das Spiel gedreht haben»

Lavanchy: «Ich bin stolz, dass wir das Spiel gedreht haben»

78. Minute: Sabbatini trifft zum 2:1 für Lugano

78. Minute: Sabbatini trifft zum 2:1 für Lugano

64. Minute: Frick verhindert mit Glanzparade die Lugano-Führung

64. Minute: Frick verhindert mit Glanzparade die Lugano-Führung

47. und 48. Minute: Servette und Lugano verpassen die Führung

47. und 48. Minute: Servette und Lugano verpassen die Führung

30. Minute: Zan Celar gleicht für Lugano per Elfer aus

30. Minute: Zan Celar gleicht für Lugano per Elfer aus

15. Minute: Imeri schiesst Servette in Front

15. Minute: Imeri schiesst Servette in Front

Frick verhindert nach Harakiri-Rückpass die Lugano-Führung

Frick verhindert nach Harakiri-Rückpass die Lugano-Führung


Telegramm

Lugano – Servette 2:1 (1:1)

4338 Zuschauer. – SR Jaccottet. – Tore: 16. Imeri (Kyei) 0:1. 30. Celar (Handspenalty/Handspiel von Severin) 1:1. 78. Sabbatini (Lavanchy) 2:1.

Lugano: Saipi; Lavanchy, Maric, Daprelà, Ziegler; Sabbatini, Lovric; Abubakar (74. Facchinetti), Bottani (57. Custodio), Lungoyi (57. Amoura); Celar (90. Hajrizi).

Servette: Frick; Rouiller (86. Alves), Sasso, Severin, Clichy; Imeri (86. Antunes), Douline (70. Nyakossi), Valls (63. Rodelin); Stevanovic, Kyei, Schalk (86. Mendes).

Bemerkungen: Lugano ohne Osigwe (verletzt), Servette ohne Cognat, Cespedes, Sauthier, Diallo und Oberlin (alle verletzt). Verwarnungen: 30. Severin (Handspiel). 56. Daprelà (Foul). 83. Sasso (Foul). 88. Maric (Foul).