Young Boys verlieren Leistungsträger

Michel Aebischer wechselt zu Bologna

sda

25.1.2022 - 17:20

Michel Aebischer
Michel Aebischer versucht sein Glück in der Serie A.
Bild: Getty

Nach Silvan Hefti verlässt ein weiterer Spieler die Young Boys in Richtung Serie A. Michel Aebischer wechselt zu Bologna.

sda

25.1.2022 - 17:20

Der Transfer erfolgt zuerst leihweise, wobei die Abmachung der beiden Vereine eine Kaufpflicht der Italiener im Sommer vorsieht. Beim aktuellen 13. der Serie A erhält der Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2026.

Der 25-Jährige, der bislang sieben Einsätze für die Schweizer Nationalmannschaft absolviert hat und auch Teil des Kaders an der letzten Europameisterschaft war, stiess 2013 zur Juniorenabteilung des Schweizer Meisters und debütierte im September 2016 in der ersten Mannschaft. Nach 194 Pflichtspielen und vier Schweizer Meistertiteln nimmt Aebischer nun eine neue Herausforderung an.

Die Ablösesumme wurde nicht bekanntgegeben. Für Aebischer und den zu Genoa gezogenen Hefti werden die Berner jedoch eine gute zweistellige Millionensumme erwirtschaftet haben.

Im breiten Kader des vierfachen Meisters wird Aebischer nicht ersetzt. Der junge Fabian Rieder ist jetzt in seiner Entwicklung so weit, dass er Aebischer als zentralen offensiven Mittelfeldspieler wohl nahezu gleichwertig ersetzen kann.


Mevion Heim zu den CSSL-Transfers: «YB kann das im Mittelfeld kompensieren, Lausanne nicht»

Mevion Heim zu den CSSL-Transfers: «YB kann das im Mittelfeld kompensieren, Lausanne nicht»

In der Super League haben sich einige Konstellationen verändert. Mevion Heim von blue Sport präsentiert die heissesten Transfers der Winterpause.

25.01.2022

sda