Nach Corona-Pause: Der Schweizer Fussball ist zurück auf Teleclub

red

29.5.2020 - 13:34

Der Ball in den Schweizer Fussballstadien rollt schon bald wieder. 
Bild: Teleclub

Die Raiffeisen Super League und die Brack.ch Challenge League nehmen den Spielbetrieb ab dem 19. Juni wieder auf. Teleclub freut sich mit allen Fans auf einen spannenden Fussballsommer, denn: Noch nie gab es so viele Live-Spiele in so kurzer Zeit.

Nach dem Entscheid der Swiss Football League (SFL) ist klar: Die verbleibenden 13 Runden der aktuellen Saison der Raiffeisen Super League werden bis Mitte August zu Ende gespielt. Alle Spiele werden von Teleclub live übertragen.

Eingeläutet wird der Wiederbeginn in der höchsten Schweizer Liga mit einer Partie im Free-TV. Gleichzeitig können Fans das Auftaktspiel auf Bluewin.ch streamen. Auf der Online-Newsplattform sind nach dem Spiel auch alle Highlights und wichtigen Szenen verfügbar. Swisscom TV Kunden haben auf ihrer TV-Box und via TV Air ebenfalls die Möglichkeit, auf der Liga-Seite der Raiffeisen Super League die Video-Highlights kurz nach Spielschluss zu schauen.



«Auch wenn wir lieber volle Stadien hätten, freuen wir uns sehr, dass wir schon bald wieder live von den Schweizer Fussballplätzen berichten können. Für das authentische Fussballfeeling zuhause vor dem TV erarbeiten wir derzeit ein Audiokonzept zur Simulation der Stadionatmosphäre», sagt Claudia Lässer, Leiterin Teleclub Sport, Teleclub Zoom und Bluewin. «Auch mit dem dicht gedrängten Terminkalender liefern wir wie gewohnt unseren kompletten redaktionellen Service, selbstverständlich unter Einhaltung aller BAG-Vorgaben. Der Fan kommt in dieser intensiven Zeit sicher voll auf seine Kosten.»



Angebote für Fussballfans

Mit speziellen Promotionen will Teleclub allen Fans den Wiedereinstieg zusätzlich vereinfachen. Diverse Projekte und Ideen werden zurzeit in Betracht gezogen – eine der Varianten, die zurzeit diskutiert werden, ist zum Beispiel eine Abo-Promo für Saisonkarteninhaber.

«Es ist uns jederzeit wichtig, den Schweizer Fussball zu unterstützen. Das zeigt sich auch darin, dass wir die letzte fällige Ratenzahlung der Lizenzgebühr bereits per Anfang Mai beglichen, obwohl zu diesem Zeitpunkt noch unklar war, wie es mit dem Schweizer Fussball weitergeht. Wir verstehen diese Zahlung als Zeichen unserer Solidarität und starken Partnerschaft mit der Swiss Football League und den Schweizer Klubs», sagt Wolfgang Elsässer, CEO der CT Cinetrade AG und der Teleclub AG. Er ergänzt: «Mit unseren Sonderpromotionen möchten wir allen Fussballfans entgegenkommen. Wir können es ebenfalls kaum erwarten, dass es endlich wieder losgeht!»

Weitere Informationen zum Programm unter www.teleclub.ch.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport