Schaffhausen ringt Lausanne Punkte ab

SDA

25.8.2018 - 20:04

Nach drei Siegen in Serie gibt Lausanne, Anwärter auf den sofortigen Wiederaufstieg, in der 5. Runde der Challenge League zum zweiten Mal Punkte ab. Schaffhausen ringt den Waadtländern ein 1:1 ab.

Schaffhausen wie Lausanne hätten das Geschehen auf ihre Seite zwingen können. Die Nordostschweizer gingen nach 25 Minuten mit einem Tor von Miguel Castroman in Führung und hatten unmittelbar vor der Pause mit einem Foulpenalty die grosse Möglichkeit davonziehen. Aber Luca Tranquilli traf nur den Pfosten. Lausanne glich kurz nach der Pause mit dem vierten Saisontor von Simone Rapp aus. Wenig später verpasste Defensivspieler Nicolas Gétaz mit einem Pfostenschuss Lausannes Führung.

Für den FC Schaffhausen war es das erste Remis der Challenge-League-Saison nach je zwei Siegen und Unentschieden.

Zurück zur Startseite

SDA