Schenkt der SFV YB einen Kunstrasen-Cupfinal?

pat

1.3.2018

Da hätten die Berner gut lachen: Der Cupfinal soll angeblich in Bern stattfinden.
Bild: Keystone

Am Mittwochabend ist durchgesickert, dass der diesjährige Cupfinal in Bern stattfinden wird. Sollte dies bestätigt werden, wird das für viel Gesprächsstoff sorgen.

Was haben sich die Verantwortlichen vom SFV bloss dabei gedacht, als sie sich entschieden haben, den Austragungsort des Cupfinals erst nach Bekanntwerden der Finalisten zu vergeben? Sollte der Final nun tatsächlich in Bern stattfinden, so kann man jeden Zürcher verstehen, der sich über diesen Entscheid empört. 

Kurz: Der SFV hat versagt. Den Finalort gibt man nämlich bekannt, bevor der Cup überhaupt beginnt. Alles andere ist Wettbewerbsverzerrung und sorgt für unnötigen Wirbel.

Zwar wird YB kein Heimspiel im eigentlichen Sinne bestreiten, denn die Tickets werden gleichmässig auf die beiden Fanlager aufgeteilt. Doch da ist noch ein anderer Faktor, der spielentscheidend sein kann und für rote Köpfe sorgt. In Bern wird auf Kunstrasen gespielt und das ist ein klarer Vorteil für die Young Boys. Auch deshalb sagte FCZ-Präsident Ancillo Canepa nach dem «ober-mega-super-geilen» Finaleinzug: «Jetzt freuen wir uns auf den Cupfinal, der hoffentlich nicht in Bern stattfinden wird.»

Zurück zur Startseite