Shaqiri denkt über FCB-Rückkehr nach

tbz

22.11.2018

Shaqiri ist nur einer von vielen Ex-Baslern, die sich bei Top-Teams durchgesetzt haben.
Bild: Keystone

Nach Granit Xhaka und Ivan Rakitic hat sich nun auch Xherdan Shaqiri positiv über eine mögliche Rückkehr zum FCB geäussert. Kommt es irgendwann zum grossen Wiedersehen?

Für Ivan Rakitic wäre es ein «Riesentraum», noch einmal im FCB-Trikot aufzulaufen. Für Granit Xhaka ist es «definitiv ein Ziel». Und nun hat sich auch Xherdan Shaqiri positiv über eine mögliche Rückkehr geäussert. Gegenüber «Blick» erklärte der 80-fache Nationalspieler: «Das ist noch weit weg, und ich will mit Liverpool noch ganz hoch gesteckte Ziele erreichen. Aber zu Basel zu kommen, ist immer eine Option

Shaqiri in Basel – das wäre nicht nur für ihn etwas Besonderes. «Für meine Eltern wäre es speziell, wenn ich zum FCB zurückkäme», sagt er. «Vielleicht spiele ich ja mit anderen Rückkehrern. Wenn ich sehe, was man für eine Mannschaft machen könnte mit Ex-FCB-Spielern, wow!»

Und Shaqiri hat recht, das wäre eine unglaubliche Mannschaft. Der 27-Jährige zählt gleich selber einige Namen auf: «Sommer im Tor, in der Verteidigung Schär, Akanji, Abraham, im Mittelfeld Lang, Rakitic, Xhaka, Elneny, vorne Salah, Embolo und ich. Von Dragovic, Derdiyok, Elyounoussi oder Steffen haben wir da noch gar nicht gesprochen.»

Momentan spielt Shaqiri mit Mohamed Salah zusammen in Liverpool. Und wer weiss, vielleicht kann er den wirbligen Ägypter ja davon überzeugen, irgendwann mit ihm zum FCB zurückzukehren.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport