Servette gewinnt das Romand-Derby in Sion

Redaktion blue

25.7.2021

Sion – Servette 1:2

Sion – Servette 1:2

Credit Suisse Super League, 1. Runde, Saison 21/22

25.07.2021

Imeri und Kyei lassen Servette jubeln, der Anschlusstreffer von Sion kommt zu spät. Ein kleiner Trost für die Walliser: In der 1. Runde der Credit Suisse Super League gehen alle fünf Heimteams als Verlierer vom Platz.

Redaktion blue

25.7.2021

Video-Highlights

Sions Anschlusstreffer kommt zu spät

Sions Anschlusstreffer kommt zu spät

25.07.2021

Kyei doppelt für Servette nach

Kyei doppelt für Servette nach

25.07.2021

Imeri eröffnet das Skore – Servette führt in Sion 1:0

Imeri eröffnet das Skore – Servette führt in Sion 1:0

25.07.2021

Highlights
Sions Anschlusstreffer kommt zu spät

Sions Anschlusstreffer kommt zu spät

Kyei doppelt für Servette nach

Kyei doppelt für Servette nach

Imeri eröffnet das Skore – Servette führt in Sion 1:0

Imeri eröffnet das Skore – Servette führt in Sion 1:0


Sion – Servette 1:2 (0:1)

4000 Zuschauer. – SR Piccolo. – Tore: 31. Imeri (Stevanovic) 0:1. 53. Kyei (Diallo) 0:2. 95. Ndoye 1:2.

Sion: Fickentscher; Cavaré, Lacroix, Ndoye, Theler (70. Grgic); Tosetti, Zock (46. Araz), Zuffi, Itaitinga (46. Martic); Hoarau (70. Uldrikis), Karlen (56. Stojilkovic).

Servette: Frick; Diallo, Rouiller, Sasso, Clichy; Cognat, Cespedes, Valls (77. Douline); Stevanovic, Kyei (89. Severin), Imeri (58. Rodelin).

Bemerkungen: Sion ohne Baltazar (gesperrt) sowie Fayulu, Andersson, Bamert, Doldur, Iapichino, Rodrigues, Khasa und Luan (alle verletzt), Servette ohne Deana, Sauthier, Schalk, Fofana und Vouilloz (alle verletzt) sowie Pédat (krank). Verwarnungen: 26. Itaitinga (Foul). 44. Diallo (Foul). 78. Sasso (Foul).


Live-Ticker zum Nachlesen