Verdacht bestätigt – Dennis Hediger erleidet Kreuzbandriss

11.2.2019 - 20:46, SDA/lbe

Dennis Hediger verletzt sich am Sonntag gegen YB schwer am Knie. 
Bild: Keystone

Der FC Thun muss rund ein halbes Jahr auf Captain Dennis Hediger verzichten. Der 32-Jährige hat sich im Derby gegen YB das Kreuzband und das Innenband gerissen.  

Schlechte Nachrichten für den FC Thun, der für den gewonnenen Punkt gegen Leader YB einen hohen Preis bezahlt. Captain Dennis Hediger hat sich wie befürchtet schwer am Knie verletzt und fehlt der Mannschaft für rund ein halbes Jahr. 

Hediger hat sich in einem Zweikampf einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie des Innenbandes zugezogen, wie die MRI-Untersuchung im Spital Thun ergab. Die notwendige Operation soll vorgenommen werden, sobald das Knie abgeschwollen ist.    

Hediger sagte am Tag nach dem Unfall: «Ich habe mir die Szene noch einmal angeschaut. Ich kann weder mir noch meinem Gegenspieler einen Vorwurf machen.»

Der 32-jährige Hediger ist mit seiner physischen Spielweise im Mittelfeldzentrum ein Spieler, den Thuns Trainer Marc Schneider aus dem bestehenden Kader kaum ersetzen kann. Der Ausfall bedeutet eine herbe Schwächung für den derzeitigen Dritten der Super League.

Thun – YB 1:1
3:22

Thun – YB 1:1

Raiffeisen Super League, 20. Runde, Saison 18/19

10.02.2019

{ "videoId": "6000516505001", "accountId": "2048251700001", "playerId": "Syk7L9dKl", "skipAd": { "delay": "8", "text": "Überspringen", "runningText": "Anzeige überspringen in:", "secondsLabel": "Sekunden" } }
Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel