Wer hat die beste EM-Frisur – punktet Xhaka wenigstens mit seinen Haaren?

mal

18.6.2021

In der Schweiz gab es noch nie so viel haarige Aufregung um unsere Nati. Da ist es doch höchste Zeit, mal einen Vergleich anzustellen und zu fragen: Wer hat eigentlich die beste EM-Frisur?

mal

18.6.2021

Grundsätzlich waren die Fussballer, was ihre Haarpracht anbelangt, auch schon auffälliger und kreativer unterwegs als im EM-Sommer 2021. Das zeigt allein schon die verhältnismässig brave aktuelle Frisur von Cristiano Ronaldo, der an grossen Turnieren sonst jeweils regelmässig ein Trendsetter war. Trotzdem darf er in unserer Galerie nicht fehlen, denn CR7 ist schliesslich CR7.  

Durchaus beliebt ist es, die Haare kurz zu tragen und blond oder gar mit einem Silberstich zu färben. Vor macht es Englands neuer Teenie-Schwarm Phil Foden, aber auch Belgiens Yannick Carrasco lässt sich nicht bitten. Und Granit Xhaka sorgte mit seiner Färbe-Aktion gemeinsam mit Manuel Akanji zwischen dem Wales- und dem Italien-Match für viel Wirbel. Nach der schwachen Nati-Leistung gegen die Squadra Azzurra (0:3) wird Xhaka sein Coiffeur-Termin nun so richtig um die Ohren geschlagen. Doch wenn aktuell schon nicht auf dem Fussballplatz – kann der Nati-Captain wenigstens durch seinen neuen Style punkten?

Umfrage
Welche Frisur gefällt dir am besten

Die «Türsteher-Frisur» für den Abwehrchef

Zum Färbemittel gegriffen hat auch Frankreich-Star Paul Pogba, allerdings nur auf einer Seite. Und andere mögen es etwas länger. Etwa der Türke Caglar Söyüncü, der das Modell «Türsteher» trägt, was als Abwehrchef seines Nationalteams durchaus Sinn ergibt. Über eine längere Haarpracht verfügen auch Wales-Star Gareth Bale und Frankreich-Ass Antoine Griezmann, die sich aber die Mühe machen, diese zusammenzubinden.

Als würde die Zeit nicht voranschreiten, tragen Deutschlands Captain Toni Kroos und der Ungar Roland Sallai noch immer den Modetrend früherer Turniere, die einrasierte Kante auf der Seite, stolz über den Rasen. Aber mann muss ja auch nicht zwingend jeden Trend mitmachen, sondern kann zwischendurch auch mal einen oder zwei auslassen. Traditionell, aber mit krasser Ausprägung ist auch Slowakei-Star Marek Hamsik unterwegs. Seine Irokesen-Frisuren in verschiedenen Formen sind schon länger sein Markenzeichen.