Djourou verliert bei Comeback gegen «Zuschauer» Derdiyok

12.2.2018 - 23:09, sda

Der langjährige Schweizer Nationalverteidiger Johan Djourou stand erstmals seit Oktober wieder in einem Pflichtspiel im Einsatz.
Source: Keystone

Johan Djourou kehrt nach fast vier Monaten auf den Rasen zurück. Der Schweizer Verteidiger gibt bei der 0:3-Niederlage von Antalyaspor auswärts gegen Galatasaray Istanbul das Comeback.

Letztmals hatte Djourou am 14. Oktober 2017 gespielt. Danach fehlte er wegen einer Knieverletzung. Gegen Galatasaray hatte er nun einen zwölfminütigen Teileinsatz.

Nach der zehnten Niederlage ist Antalyaspor, das bereits den vierten Trainer in dieser Saison beschäftigt, weiterhin nur einen Punkt von einem Abstiegsplatz entfernt.

Djourous Nationalteamkollege Eren Derdiyok kam bei Leader Galatasaray Istanbul nicht zum Einsatz. Der Favorit führte beim ungefährdeten Heimsieg bereits nach einer halben Stunde mit 3:0.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel