«Ein Siegerprojekt aufbauen» – Mourinho übernimmt im Sommer die AS Roma 

DPA/SB10

4.5.2021

AS Roma stellt Mourinho als neuen Trainer vor

AS Roma stellt Mourinho als neuen Trainer vor

José Mourinho hat kurz nach seiner Freistellung bei Tottenham Hotspur einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der 58-Jährige wird zur Saison 2021/22 neuer Trainer bei der AS Roma.

04.05.2021

Die AS Roma erhält in der kommenden Saison einen neuen Trainer. Der im Sommer auslaufende Vertrag mit dem Portugiesen Paulo Fonseca wird nicht verlängert. Stattdessen haben die Römer Landsmann José Mourinho verpflichtet.

DPA/SB10

4.5.2021

Der Klub steht derzeit auf dem 7. Tabellenplatz in der Serie A. Ende April hatte Manchester United dem Team der AS Rom in der Europa League eine herbe 2:6-Niederlage zugefügt, danach mehrte sich die Kritik an dem 48-jährigen Portugiesen.

Der Verein schrieb in seiner Mitteilung, dass die Ergebnisse auf dem Platz nicht immer den Erwartungen entsprochen hätten. Fonseca hatte im Juli 2019 einen Zweijahresvertrag angetreten, der jetzt nicht verlängert wird.

Als Nachfolger holt man José Mourinho, der erst kürzlich überraschend die Tottenham Hotspurs verlassen musste. «Nach den Treffen mit den Eigentümern habe ich sofort ihre Ambitionen für die Roma verstanden. Gemeinsam wollen wir ein Siegerprojekt aufbauen. Die unglaubliche Leidenschaft der Fans hat mich überzeugt, den Job anzunehmen. Ich kann es kaum erwarten, die nächste Saison zu beginnen. Daje Roma!», wird der 58-Jährige zitiert. Der charismatische Star-Trainer erhält in Rom einen Dreijahresvertrag bis Juni 2024, wie der Verein mitteilte.

Für Mourinho ist es eine Rückkehr in die Serie A. Von 2008 bis 2010 war er sehr erfolgreich bei Inter tätig. In seiner ersten Saison führte er die Mailänder zum Meistertitel, und im Jahr danach holte er zum ganz grossen Schlag aus. Unter seiner Führung gewann Inter das Triple, also die Champions League, erneut den Scudetto und dazu den Cup.