Nations League

Auch Hollands zweite Auswahl siegreich

sda

8.6.2022 - 22:47

Der Waliser Joe Rodon (links) gegen den Niederländer Teen Koopmeiners.
Keystone

Die Niederlande gewinnen auch ihr zweites Spiel in der A-Liga der Nations League. Die Niederländer siegen in Wales 2:1. Wales' 1:1 und Wout Weghorsts 2:1 fielen in der Nachspielzeit.

sda

8.6.2022 - 22:47

Das Beispiel der Niederlande zeigt, welch geringen Wert die Mannschaften beziehungsweise die Trainer der Nations League bisweilen beimessen. Trainer Louis van Gaal beorderte in Cardiff keinen einzigen Spieler in die Anfangsformation, der letzte Woche im Match in Belgien begonnen hatte. Bei jenem 4:1-Sieg hatte Van Gaal die Tenöre eingesetzt, sodass er gegen Wales quasi mit einer B-Mannschaft spielen liess.

Drei Tage nach dem Jubel über die WM-Qualifikation (in der Barrage gegen die Ukraine) gönnte Wales' Nationalcoach Robert Page trotz seiner deutlich schwächeren Ressourcen acht Titularen eine Pause, also beispielsweise den renommierten Gareth Bale und Aaron Ramsey. So wurde die Partie zu einem veritablen Experiment mit Punktevergabe und Sichtungsmöglichkeit.

Belgiens Fussballer fanden derweil eine Antwort auch das bittere 1:4 in Brüssel gegen den Erzrivalen Niederlande. Sie siegten gegen Polen nach einem 0:1-Rückstand 6:1. Die Wende zum 3:1 gelang ihnen mit drei Toren innerhalb einer halben Stunde. Belgien und Polen hatten zuletzt 2007 gegeneinander gespielt, als Robert Lewandowski – jetzt Torschütze des 1:0 – als Teenager noch nicht einmal in Polens U21 spielte.

Telegramme und Rangliste

Belgien – Polen 6:1 (1:1). – Brüssel. – SR Kruzliak (SVK). – Tore: 28. Lewandowski 0:1. 42. Witsel 1:1. 59. De Bruyne 2:1. 73. Trossard 3:1. 80. Trossard 4:1. 84. Dendoncker 5:1. 94. Openda 6:1.

Wales – Niederlande 1:2 (0:0). – Cardiff. – SR Nyberg (SWE). – Tore: 50. Koopmeiners 0:1. 92. Norrington-Davies 1:1. 94. Weghorst 1:2.

Rangliste: 1. Niederlande 2/6 (6:2). 2. Belgien 2/3 (7:5). 3. Polen 2/3 (3:7). 4. Wales 2/0 (2:4).

sda