Bürki und Sommer überragend – Seferovic trifft schon wieder

15.4.2019 - 11:45, Patrick Lämmle

Welche Schweizer Söldner haben geglänzt, wer fiel ab? Hier sind die Tops und Flops des Spieltags.


Benfica   

Er trifft schon wieder

Haris Seferovic

Beim 4:2 gegen Setúbal erzielt er den vierten Treffer für Benfica – es ist bereits sein 19. Liga-Treffer. Der Schweizer führt die Torschützenliste vor Sporting Lissabons Bruno Fernandes an. Noch wichtiger: Benfica Lissabon liegt punktgleich mit Porto an der Tabellenspitze, allerdings mit dem deutlich besseren Torverhältnis.

Top-Torjäger Seferovic erzielt seinen 19. Ligatreffer der Saison
0:06

Top-Torjäger Seferovic erzielt seinen 19. Ligatreffer der Saison

Haris Seferovic trifft auch am 29. Spieltag der portugiesischen Meisterschaft für Leader Benfica Lissabon. Beim 4:2-Heimsieg gegen Setubal erzielt der Schweizer den vierten Treffer seiner Mannschaft.

15.04.2019

{ "videoId": "6026231027001", "accountId": "2048251700001", "playerId": "Syk7L9dKl", "skipAd": { "delay": "8", "text": "Überspringen", "runningText": "Anzeige überspringen in:", "secondsLabel": "Sekunden" } }
Gladbach   

Wichtige Glanzparade

Yann Sommer

Gladbach gewinnt gegen Schlusslicht Hannover mit 1:0, beendet damit die Negativserie und darf weiter von der Champions League träumen. Sommer vereitelt in der 72. Minute mit einer Glanzparade den Ausgleich.

Yann Sommer taucht blitzschnell ab und pariert den Schuss von Weydandt.
Screenshot: Youtube

Dortmund   

Sieg festgehalten

Roman Bürki

Keine halbe Stunde ist gespielt, da führt Dortmund gegen Mainz dank einem Doppelpack von Sancho bereits 2:0. Danach geht beim BVB nicht mehr viel und kurz vor Schluss braucht es eine Dreifach-Parade von Bürki, um das 2:1 über die Zeit zu bringen. Beim Gegentreffer ist der Schweizer machtlos. 


Augsburg   

Hirnerschütterung?

Gregor Kobel

Beim 3:1 gegen Frankfurt entschärft er in der 6. Minute einen gefährlichen Abschluss von Jovic. Kurz vor der Pause wird er von Kostic mit dem Knie am Kopf getroffen. Zunächst spielt er weiter, doch der Schädel brummt. Schliesslich wird er noch vor der Pause mit Verdacht auf Hirnerschütterung ausgewechselt.


Dortmund   

Hauptsache gewonnen

Manuel Akanji

In der ersten Halbzeit schaltet sich der Innenverteidiger immer wieder in die Offensive ein, in der zweiten Halbzeit ist er dann nur noch mit verteidigen beschäftigt. Er ist Teil einer Abwehr, die gegen Mainz nicht den besten Eindruck hinterlässt. Am Ende zählt im Kampf um die Meisterschaft aber nur der Sieg.


Gladbach   

Tor verhindert

Nico Elvedi

Mit einem beherzten Sprint verhindert er den möglichen Führungstreffer nach gut einer Viertelstunde. Der gefährlichsten Chance Hannovers, die Sommer mit einer Glanztat vereitelt, geht ein Stellungsfehler Elvedis voran.


Gladbach   

Verletzt

Michael Lang

Lang, der seinen Stammplatz zuletzt verloren hat, fehlt gegen Hannover wegen Hüftproblemen.


Gladbach   

Dauerläufer

Denis Zakaria

Vor seiner Auswechslung rennt er sich 81 Minuten lang die Seele aus dem Leib, ist vorne und hinten anzutreffen. Kurz vor der Pause geht er in den Abschluss, verfehlt das Ziel aber klar.

Denis Zakaria (rechts) scheut keinen Zweikampf.
Bild: Keystone

Gladbach   

Nicht im Aufgebot

Josip Drmic

Nach seinem Muskelfaserriss hat er den Tritt nicht wieder gefunden und figuriert erneut nicht im Aufgebot. Gut möglich, dass er sich im Sommer einen neuen Verein suchen muss.


Wolfsburg   

Zur Pause ausgewechselt

Renato Steffen

In der Vorwoche glänzt Steffen noch als Doppeltorschütze, gegen Leipzig (0:2) wird er zur Pause ausgewechselt.


Wolfsburg   

Top-Chance ausgelassen

Admir Mehmedi

Wolfsburg hat gegen Leipzig nicht viel zu melden, einmal kommen die Wölfe aber gefährlich vors gegnerische Tor. Mehmedi vergibt die Torchance allerdings fast schon fahrlässig.


Schalke 04   

Zur Pause eingewechselt

Breel Embolo

Mit einem Sieg gegen Nürnberg hätte sich Schalke ein wenig Luft im Abstiegskampf verschaffen können, am Ende müssen sich die Schalker aber mit einem Punkt (1:1) zufrieden geben. Embolo wird zur Pause eingewechselt, zeigt sich engagiert, kann sich aber in der Offensive kaum entfalten.


Stuttgart   

Engagierter Auftritt

Steven Zuber

Beim 0:1 gegen Leverkusen ist er bemüht, beisst sich aber an den tiefstehenden Gegnern immer wieder die Zähne aus. Seine beste Aktion hat er in der Schlussphase, als er Teamkollege Beck in Szene setzt, doch der weiss mit dem Ball nichts anzufangen. Kurz darauf wird Zuber ausgewechselt. Stand jetzt müsste Stuttgart in die Barrage, der rettende 15. Platz belegt Schalke mit sechs Punkten Vorsprung. Nürnberg liegt nur drei Punkte hinter Stuttgart.


Hertha Berlin   

Verletzt

Fabian Lustenberger

Er fehlt seinem Team mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel mehrere Wochen.


Atalanta   

Spielt am Montag

Remo Freuler

Mit einem Sieg gegen das abstiegsbedrohte Empoli könnte Atalanta den vierten Platz erobern. Das Spiel können Sie live auf Teleclub verfolgen, Anpfiff 20:30 Uhr.


Empoli   

Spielt am Montag

Dimitri Oberlin

Während Freuler bei Atalanta einen Stammplatz hat, sitzt Oberlin bei Empoli meist nur auf der Bank. Auch am Montag?


AC Milan   

Solider Auftritt

Ricardo Rodriguez

«Business as usual» – beim 1:0 gegen Lazio zeigt Rodriguez eine gewohnt solide Leistung. Milan liegt derzeit auf dem 4. Rang und wäre für die Champions League qualifiziert – allerdings könnte Atalanta am Montag mit einem Sieg die Mailänder auf Platz 5 verdrängen.

Milan s'impose de peu face à la Lazio
2:52

Milan s'impose de peu face à la Lazio

Grâce à une réussite sur penalty de Franck Kessié, l'AC Milan a dominé sur la plus petite des marges la Lazio de Rome.

13.04.2019

{ "videoId": "6025962440001", "accountId": "2048251700001", "playerId": "Syk7L9dKl", "skipAd": { "delay": "8", "text": "Überspringen", "runningText": "Anzeige überspringen in:", "secondsLabel": "Sekunden" } }

Fiorentina   

Zurück auf der Bank

Edimilson Fernandes

Zunächst wünschen wir Edimilson Fernandes alles Gute zum 23. Geburtstag. Seinen letzten Tag als 22-Jähriger verbringt Fernandes am Sonntag auf der Bank, dies nachdem er zuletzt am Oberschenkel verletzt war. Er sieht, wie seine Teamkollegen gegen Bologna 0:0 spielen.


Arsenal   

Spielt am Montag

Stephan Lichtsteiner

Arsenal spielt am Montag gegen Watford (21 Uhr live auf Teleclub via RMC Sport) und könnte mit einem Sieg an Manchester United und Chelsea vorbeiziehen und den 4. Platz, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt, erobern. Lichtsteiner dürfte nicht zum Einsatz kommen.


Arsenal   

Spielt am Montag

Granit Xhaka

Bei Xhaka stellt sich die Frage, ob er wieder gesund ist. Sollte er fit sein, so dürfte er in der Startelf stehen.


Newcastle   

Zu Null-Sieg

Fabian Schär

Gegen Leicester zittert sich Newcastle zu einem 1:0-Sieg, Schär spielt in der Innenverteidigung durch. Wenn die Null steht, kann er wohl nicht all zu viel falsch gemacht haben – genau so war's auch.


Liverpool   

Kurzeinsatz

Xherdan Shaqiri

Erstmals seit dem 24. Februar wird Shaqiri wieder einmal eingewechselt. Beim Stand von 2:0 kommt er in der 90. Minute für Salah. Er spult noch ein paar Meter ab und kommt so immerhin in die Nähe des Balles.

In der Champions League gegen Porto stand Shaqiri unter der Woche schon kurz vor der Einwechslung, hatte sich bereits seines Traineroberteils entledigt, doch weil es zu keinem Spielunterbruch mehr kam, blieb Shaqiri ohne Einsatz.


D. Zagreb   

Bleibt ohne Treffer

Mario Gavranovic

Beim 4:0 gegen Istra spielt Gavranovic 70 Minuten, kann sich aber nicht unter die Torschützen einreihen.


Toulouse   

Ersatz

François Moubandje

Beim 1:2 gegen Montpellier sitzt der Linksverteidiger auf der Bank.


Internationaler Fussball: Aktuelle Videos

Hibernian-Goalie macht gegen Celtic das Spiel seines Lebens
0:54

Hibernian-Goalie macht gegen Celtic das Spiel seines Lebens

Der 29-jährige Israeli Ofir Martziano treibt die Spieler von Leader Celtic Glasgow mit seinen Paraden zur Verzweiflung. Weil seine Vorderleute allerdings wenig auf die Reihe bringen, endet das Spiel 0:0.

21.04.2019

{ "videoId": "6028480542001", "accountId": "2048251700001", "playerId": "Syk7L9dKl", "skipAd": { "delay": "8", "text": "Überspringen", "runningText": "Anzeige überspringen in:", "secondsLabel": "Sekunden" } }
Juventus zum achten Mal in Folge italienischer Meister
0:58

Juventus zum achten Mal in Folge italienischer Meister

Mit einem 2:1-Erfolg über Juventus sichert sich Juventus Turin den achten Meistertitel in Folge.

20.04.2019

{ "videoId": "6028333115001", "accountId": "2048251700001", "playerId": "Syk7L9dKl", "skipAd": { "delay": "8", "text": "Überspringen", "runningText": "Anzeige überspringen in:", "secondsLabel": "Sekunden" } }
Unglaubliche Fan-Choreo in St.Gallen
0:52

Unglaubliche Fan-Choreo in St.Gallen

Für die Fan-Choreo zum 140-Jahre-Jubiläum ist sich der Espenblock nicht zu schade und präsentiert vor Anpfiff eine würdige Atmosphäre. In das Zuschauer-Mosaik sind über 1'700 Stunden Arbeit geflossen.

20.04.2019

{ "videoId": "6028326062001", "accountId": "2048251700001", "playerId": "Syk7L9dKl", "skipAd": { "delay": "8", "text": "Überspringen", "runningText": "Anzeige überspringen in:", "secondsLabel": "Sekunden" } }
Kriens – Schaffhausen 1:2
0:48

Kriens – Schaffhausen 1:2

Schaffhausen gelingt beim Auswärtsspiel in Kriens ein 2:1-Erfolg.

20.04.2019

{ "videoId": "6028328437001", "accountId": "2048251700001", "playerId": "Syk7L9dKl", "skipAd": { "delay": "8", "text": "Überspringen", "runningText": "Anzeige überspringen in:", "secondsLabel": "Sekunden" } }
Winterthur – Servette 2:3
1:48

Winterthur – Servette 2:3

Die Rückkehr von Servette in die Super League rückt immer näher. Die Genfer siegen in Winterthur nach einem 1:2-Rückstand mit 3:2 und festigen ihre Position an der Tabellenspitze.

20.04.2019

{ "videoId": "6028324102001", "accountId": "2048251700001", "playerId": "Syk7L9dKl", "skipAd": { "delay": "8", "text": "Überspringen", "runningText": "Anzeige überspringen in:", "secondsLabel": "Sekunden" } }
Hütter: «Unsere Reise geht weiter»
1:25

Hütter: «Unsere Reise geht weiter»

Frankfurt-Trainer Adi Hütter steht mit seinem Team im Halbfinale der Europa League und sieht sich gegen den nächsten Gegner Chelsea als Aussenseiter.

19.04.2019

{ "videoId": "6027861930001", "accountId": "2048251700001", "playerId": "Syk7L9dKl", "skipAd": { "delay": "8", "text": "Überspringen", "runningText": "Anzeige überspringen in:", "secondsLabel": "Sekunden" } }

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel