Europa League: Dinamo Zagreb haut Tottenham raus – Milan unterliegt Manchester United

red

18.3.2021

Dinamo Zagreb – Tottenham Hotspur 3:0

Dinamo Zagreb – Tottenham Hotspur 3:0

Mislav Orsic ballert Dinamo Zagreb gegen Tottenham Hotspur überraschend ins Viertelfinale der Europa League. Die Kroaten lagen nach dem Hinspiel mit 0:2 zurück, der Hattrick des 28-Jährigen drehte das Duell auf den Kopf.

18.03.2021

AS Rom, Arsenal und Granada qualifizieren sich für die Viertelfinals der Europa League. Tottenham verliert hingegen bei Dinamo Zagreb und scheidet aus. Man Utd entscheidet den Knüller gegen Milan für sich.

red

18.3.2021

Tottenham Hotspur scheidet gegen Dinamo Zagreb trotz eines 2:0-Sieges im Hinspiel aus der Europa League aus. Die Spurs verlieren das Achtelfinal-Rückspiel in Zagreb 0:3 nach Verlängerung.

Der 28-jährige kroatische Stürmer Mislav Orsic erzielte alle drei Tore - zwei in der zweiten Halbzeit und das entscheidende in der 106. Minute. In der kroatischen Meisterschaft ist Orsic 14-facher Torschütze, genau wie Mario Gavranovic, der im Rückspiel gegen Tottenham nach 82 Minuten eingewechselt wurde. In der Premier League liegt Tottenham lediglich auf dem 8. Platz. Das Star-Ensemble um Star-Trainer José Mourinho läuft Gefahr, im Europacup der nächsten Saison nicht mitzutun.

Im Schlagerduell der Achtelfinals behielt Manchester United gegen Milan die Oberhand, obwohl sich die Mailänder mit dem 1:1 im Auswärtsspiel in eine gute Ausgangslage gebracht hatten. Die United siegte jedoch in Mailand 1:0, dank einem Tor von Paul Pogba. Der Franzose kam nach der Halbzeit auf den Platz und traf nur vier Minuten später.

AC Milan – Manchester United 0:1

AC Milan – Manchester United 0:1

Paul Pogba entscheidet mit seinem Tor im San Siro das Achtelfinal zwischen der AC Milan und Manchester United. Nach dem Hinspiel (1:1) hätte den Italienern ein 0:0 auf heimischem Boden für das Weiterkommen gereicht.

18.03.2021

Arsenal, bei dem Granit Xhaka einmal mehr die ganze Partie absolvierte, übertat sich nicht. Die Gunners verloren daheim gegen Olympiakos Piräus 0:1, kamen aber dank dem 3:1-Auswärtssieg dennoch problemlos weiter.

Arsenal – Olympiacos 0:1

Arsenal – Olympiacos 0:1

Arsenal London qualifiziert sich trotz Heimniederlage gegen Olympiacos Piräus für die Viertelfinals der Europa League. Die Londoner profitieren von einem 3:1-Sieg aus dem Hinspiel in Griechenland.

18.03.2021

Molde FK, die Mannschaft aus der 30'000 Einwohner zählenden Stadt an der langen Westküste Norwegens, darf trotz des Ausscheidens als Überraschungsteam der Europa League angesehen werden. Der Landesmeister von 2019 schaltete in der ersten K.o-Runde Hoffenheim aus und machte in den Achtelfinals auch Granada das Leben schwer. Die Norweger siegten im Rückspiel daheim 2:1. Das Auswärtstor entschied für Granada. Molde pflegt heimisches Schaffen. In der Startformation des Rückspiels gegen Granada standen neun Norweger, ein Schwede und ein Isländer.

Molde – Granada 2:1

Molde – Granada 2:1

Trotz 1:2-Pleite bei Molde: Granada steht in den Viertelfinals der Europa League. Das Hinspiel hatten die Spanier mit 2:0 für sich entschieden.

18.03.2021


Arsenal - Olympiakos Piräus 0:1 (0:0)
SR Del Cerro (ESP). - Tor: 51. El Arabi 0:1. - Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka (verwarnt). 82. Gelb-rote Karte gegen Ba (Olympiakos Piräus).

Schachtar Donezk - Roma 1:2 (0:0)
SR Lahoz (ESP). - Tore: 49. Mayoral 0:1. 59. Morães 1:1. 72. Mayoral 1:2.

Dinamo Zagreb - Tottenham Hotspur 3:0 (2:0, 0:0) n.V.
SR Massa (ITA). - Tore: 62. Orsic 1:0. 83. Orsic 2:0. 106. Orsic 3:0. - Bemerkungen: Dinamo Zagreb ab 82. mit Gavranovic.

Milan - Manchester United 0:1 (0:0)
SR Brych (GER). - Tor: 49. Pogba 0:1.

Glasgow Rangers - Slavia Prag 0:2 (0:1)
SR Grinfeld (ISR). - Tore: 15. Olayinka 0:1. 73. Stanciu 0:2. - Bemerkungen: Glasgow Rangers ab 83. mit Itten. 61. Rote Karte gegen Roofe (Glasgow Rangers/Foul). 73. Gelb-rote Karte gegen Balogun (Glasgow Rangers).

Die Highlights der anderen Partien

YB – Ajax 0:2

YB – Ajax 0:2

Nach dem klaren 0:3 im Achtelfinal-Hinspiel verlieren die Young Boys auch das Achtelfinal-Rückspiel gegen Ajax Amsterdam. Im Wankdorf verlieren die Berner mit 0:2 und scheiden aus der Europa League aus.

18.03.2021

Schachtar Donezk – AS Roma 1:2

Schachtar Donezk – AS Roma 1:2

Die AS Roma setzt sich gegen Schachtar Donzek auch im Rückspiel durch und steht verdientermassen im Viertelfinal der Europa League.

18.03.2021

Glasgow Rangers – Slavia Prag 0:2

Glasgow Rangers – Slavia Prag 0:2

Slavia Prag entscheidet das Achtelfinal-Rückspiel gegen die Glasgow Rangers mit 2:0 für sich. Für die Schotten, die das Spiel nach zwei roten Karten mit neun Akteuren beendeten, ist die europäische Saison damit gelaufen.

18.03.2021

Villareal – Dynamo Kiew 2:0

Villareal – Dynamo Kiew 2:0

Villareal erledigt Dynamo Kiew im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League mit 2:0 und sichert sich absolut verdient einen Platz unter den letzten Acht.

18.03.2021